Frage von Bambi1988, 23

Kontrolluntersuchung

Muss man nach einer Blasenentzündung die mit Antibiotika behandelt wurde nochmal zur Kontrolluntersuchung? Denn ich habe eigentlich keine Beschwerden beim Wasserlassen mehr. Nur noch die Schmerzen in der Seite.

Vielen Dank für eure Antworten im voraus.

Antwort vom Arzt online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Gesundheitsfrage. Kompetent, von geprüften Ärzten.

Experten fragen

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von rulamann, 23

Ich würde zur Kontrolluntersuchung um feststellen zu lassen ob der Infekt restlos ausgeheilt ist.

Viele Grüße rulamann

Kommentar von Bambi1988 ,

OK.

Kommentar von rulamann ,

Vielen Dank für den Stern :-)))

Antwort
von charlotte7, 22

Ja, Kontrolle ist besser, auch wenn z.Zt. keine Beschwerden beim Wasserlassen sind,.

Kommentar von Bambi1988 ,

Was macht der Urologe eigentlich bei der Kontrolluntersuchung? Wird da nochmal der Urin untersucht oder auch etwas anderes. Falls nochmal Symptome auftreten? Wie zum Beispiel ständiges Wasserlassen fast jede Stunde, allerdings ohne schmerzen.

Kommentar von charlotte7 ,

Der Urologe führt die Untersuchungen durch, die zur Klärung der Störung notwendig sind. Es könnte sich z.B. auch um eine vergrösserte Prostata handeln, die das Wasserlassen erschwert.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community