Frage von funnySteFanny, 755

komplette untere linke zahnreihe schmerzt

Hallo, Seit 3 Tagen tut mir meine linke untere zahnreihe weh. Vor einer Woche habe ich im vorketzen Zahn (mit weisheitszahn) eine Füllung bekommen. Dazu brauchte der Zahnarzt 3 betäubungen. 2-3 Tage danach Taten mir die Stellen in die er mit der spritze gestochen hat immer noch weh. Ich hatte mit meinen weisheitszähnen öfter das Problem das sie schmerzten weil hinter die schleimhaut (?) Also hald die haut die da anfangs noch weg steht Bakterien reingekommen sind. Ich weiß nicht wo diese schmerzen herkommen, die ich momentan hab, könnte es vll sein dass in mein zahnfleisch Bakterien gekommen sind oder so? Ich habe gelesen, dass es auch von den nebenhöhlen kommen könnte . Ich hab zwar schnupfen aber wieso sind diese schmerzen dann ausgerechnet links unten? Beim zahnseide benutzen hab ich gesehen dass in meinem zahnzwischenraum irgendwas blaues oder schwarzes ist auf meinem Zahnfleisch... Ich Will es eigentlich vermeiden nochmal zum Zahnarzt zu gehen weil ich da nicht gerne hingehe.. Außerdem tun mir an meiner linken Hand der kleine und der ringfinger weh, als wären sie offen, sind sie aber nicht. Könnte das zusammenhängen? Ich hoffe echt ihr könnt mir helfen Danke schön mal :) LG funnySteFanny

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von elliellen, 755

Hallo!

Ich kann dir empfehlen, Salviathymol zu benutzen. Das empfielt mein ganzheitlich arbeitender Zahnarzt immer, es ist wirklich ein tolles Mittel für den Mundraum.

Es kann auch noch an den Einstichstellen liegen, zusätzlich sind gefüllte Zähne auch oft noch Tage empfindlich, das kenne ich auch. Gurgle am besten nach jeder Mahlzeit mit Salviathymol( im Wasser aufgelöst) und tupfe bei Bedarf zusätzlich etwas auf die Stellen.

Auch wenn du mit dem Zahnfleisch Probleme hast( Z- Taschen, Parodontitis u.s.w.) ist Salviathymol das Mittel, welches ich dir wärmstens empfehlen kann. LG

Kommentar von funnySteFanny ,

Dankeschön für den Tipp, hab zu Hause einen desinfektionsspray für den Mund gefunden und ihn ein paar mal hergenommen und es ist sehr schnell besser geworden und jetzt sind die schmerzen ganz Weg :)

Kommentar von elliellen ,

Wunderbar, das freut mich sehr. Oftmals liegt es auch an Bakterien und wenn die verschwunden sind, ist alles wieder gut. LG und danke für den Stern(-:

Antwort
von sandro1983, 478

Hallo funnySteFanny,

vllt. hast du ja eine zahntasche? diese zahnfleischtaschen können einen schon richtig schaffen! bei mir konnte ich es teilweise auch nicht mehr lokalisieren woher der schmerz genau kommt da sich der schmerz im ganzen gesicht verteilt hat. vor 3 wochen habe ich mir dann den weisheitszahn ziehen lassen. es hätte sonst kein ende genommen!

das die stellen wo gespritzt wurde noch etwas schmerzen ist normal scheinbar hast du ein sehr empfindliches zahnfleisch und somit länger mit den einstichstellen zu kämpfen.

ich glaube nich das ein zusammenhang zwischen deinen fingern und deinen zähnen besteht.

es wird dir aber vermutlich nichts anderes über bleiben als noch einmal zum zahnarzt zu gehen! such dir doch im internet in deiner gegend einen zahnarzt raus der auf angstpatienten spezialisiert ist. solche ärzte machen eine behandlung erträglicher und nehmen einen die angst vor der behandlung!

lg

sandro

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community