Frage von Fabiiiiiiiii, 1.795

Komisches Gefühl und leichter Druck in der linken Gehirnhälfte

Hallo, ich habe nun seit einigen Wochen in der linken Gehirnhälfte ein komisches Gefühl, zuerst war das Gefühl hinten links. Mittlerweile ist es die gesamte linke Gehinrhälfte. Ich mache mir langsam echt Sorgen! Ich war nun schon 3 mal beim gleichen Arzt, dieser meinte aber immernur, dass das Stress bedingt ist und ich solle es ignorieren. Allerdings kann ich es nicht ignorieren, da ich die ganze Zeit in mich hineinhorche. Es war zwischenzeitlich etwas besser aber ist jetzt eben wieder schlimmer geworden. Ich schlafe auch nur noch schlecht und wache so im Stundentakt auf. Allerdins esse ich regelmäßig und trinke viel, habt ihr eine Idee was das sein könnte?

Anzeige
Antwort
von expermondo, 5

Hallo Fabiiiiiiiii,

Schau mal bitte hier:
Medizin Gehirn

Antwort
von Sachsenmadel, 1.795

In einem hat der Arzt bestimmt Recht, dass viele Beschwerden von der Halswirbelsäule kommen. Außerdem verlaufen viele Nervenstränge im Gesicht, Halsbereich und Kopf. Da kann es schnell vorkommen, dass ein Nerv durch kalten Wind, einer falschen Bewegung oder durch eine ständig gleiche Kopfhaltung z.B. am Computer oder Handy sich entzündet. Auf jeden Fall würde ich mir nicht so viele Sorgen machen, denn meistens ist es eher harmlos. Abklären kann man es ja lassen, dass kann der Arzt nicht verweigern. Evtl. über die Krankenkasse klären lassen. Man hat ja auch als Mitglied seine Rechte.

Antwort
von waldmensch, 1.446

Bei Deiner Schilderung glaube ich wohl auch das es von Deiner Psyche kommt. Wenn es Dich beruhigt kannst Du ja mal einen Neurologen aufsuchen ( würde ich Dir auch empfehlen) er kann ja mal ein Schädel MRT anfertigen lassen. Es besteht auch die Möglichkeit das es von Deiner HWS kommt ( Halswirbelsäule) Die Äußerung von Deinen Arzt Das Du es ignorieren sollst ist ein wenig dürftig. Als Mediziner sollte er eigentlich wissen das das nicht so einfach geht und das Deine Symtome ob körperlich oder Seelisch behandelt werden müssen. Gute Besserung Waldmensch

Kommentar von Fabiiiiiiiii ,

Okei, vielen Dank schon mal für deine Antwort. Ich wollte eigentlich auch zum Neurologen, aber mein Hausarzt meinte, dass er die Überschreibung nur Ausstellen kann, wenn ein starker Verdacht vorliegt und da man eben solche Untersuchungen, wie ein MRT beispielsweise, zu teuer sind für sowas. Deswegen weiß ich eben nicht was ich machen soll, ich google seitdem ich diese Beschwerden habe, eben solche Sachen, wie Symptome für Gehirntumoren oder Hirnblutungen und steiger mich wirklich etwas hinein, allerdings gehe ich immer so mit Problemen um ..

Kommentar von AlmaHoppe ,

Du hast die freie Ärztewahl und kannst auch ohne Überweisung zu einem Neurologen gehen!

Überweisungen können,müssen -oder brauchen nicht ausgestellt werden!Lasse Dich da bitte nicht einschüchtern und hole Dir einen Termin,nehme Deine Versicherungskarte mit...und gut ist es !!!

Alles Gute AH

Antwort
von bobbys, 1.179

wie fühlt sich denn das komische Gefühl an?

Kommentar von Fabiiiiiiiii ,

ehm es fühlt sich an wie sich ein muskel anfühlt, wenn er zuvor stark beansprucht wurde, also wie nach einem langen Lauf, die Beine sich schwer anfühlen oder nach dem Fitnessstudio die Muskeln.

Kommentar von bobbys ,

okay,das kann durchaus ein Spannungskopfschmerz sein ,aber auch Parästhesien welches durch die Psyche ausgelöst werden. Du solltest tatsächlich mal versuchen für mehr Entspannung zu sorgen.Das kann mit progressiver Muskelentspannung ,autogenem Training oder Yoga uvam sein.

LG bobbys

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten