Frage von Sportshealth1, 47

Könnten dies Folgeschäden sein?

Vor einer Woche ist mir aufgefallen, dass ich 4 Tage nichts getrunken habe, was mich selber sehr geschockt hat. Ich habe dann aber sofort etwas getrunken, weil es mir nicht besonders gut ging. Die letzten Tage vergesse ich es aber ab und zu aber ab mittags stelle ich mir über all trinken hin und trinken dann auch, aber ich vergesse es einfach manchmal und hab keinen Durst. Seit 5 Tagen hatte ich aber immer wieder Bauchschmerzen oder stechen linksseitig oder im kompletten Bauch. Mir ist seit drei Tagen aufgefallen das sich mein Stuhlgang verändert hat. Er ist "fast Durchfall" hat aber noch etwas Form, aber er ist lehmfarben, es hat vielleicht auch einen minimalen Silber Stich. Ich habe Angst das irrgendekn Organ etwas durch mein trinkverhalten abbekommen hat und nun Schäden hat, weil das ist nicht normal. Gestern ging es mir auch nicht sonderlich gut, ich habe die ganze zeit geschlafen und war trotzdem tot müde und mein Bauch macht mir auch einpaar Probleme gemacht. Heute ist mein stuhlgang immer noch genauso wie die letzten tage auch. Ich fühle mich auch schlapp und kraftlos. Mein bauch macht hin und wieder auch beschwerden und Kopfschmerzen habe ich auch, obwohl ich für meine verhältnisse heute echt viel getrunken habe...

Was sollte ich tun, denn meiner meinung nach ist das ja nicht normal...

Antwort
von Winherby, 18

Das Hirn, die Gelenkknorpel und die Bandscheiben können durch Dehydrierung direkten Schaden nehmen. Wenn Du sogar Durchfall hast, dann ist ja noch genügend flüssiges in den Därmen. 

Normal ist das nicht soviele Tage nicht zu trinken, aber auch in vielen Nahrungen ist ja Flüssigkeit, die zählt auch mit.

Es gibt doch bestimmt irgend etwas, das Du sehr gerne trinkst, weil es Dir gut schmeckt. Davon solltest Du in Deiner Wohnung an Stellen andenen Du oft vorbei kommst etwas deponieren. Dann im Vorbeigehen immer mal wieder einen Schluck trinken.

Zusätzlich iss reichlich Obst, auch das hilft. Äpfel, Weintrauben,Pflaumen, Zwetschgen enthalten viel Flüssigkeit. LG

Antwort
von Gartenblume, 18

Ich würde morgen mal zu meinem Hausarzt gehen, und nat. versuchen jeden Tag mind. 2 Liter zu trinken.

Antwort
von Jonaneele, 27

Das ist auch nicht normal, dass man 4 Tage lang nichts trinkt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten