Frage von caduff, 11

Könnte auch ein alpha-1-antitrypsinmangel die Leber kaputt machen?

Leberschaden- Kann das durch diesen alpha-1-Mangel hervorgerufen werden oder ist das damit nicht in Verbindung zu bringen?

Antwort
von StephanZehnt, 5

Hallo Cadulf,

ich weis nicht ob Du selbst betroffen bist? Aber es kann zu einer Leberzirrhose / Lebertumor kommen. Die Sterberate liegt bei 1 bis 2 % schon in der Kindheit. Man kann dies u.U. mit einer Enzymsubstitutionstherapie behandeln in dem man den Mangel ausgleicht durch alpha-1-antitrypsin aus Blutplasma.

Aber es ist auch und vor allem ein Problem in Zusammenhang mit der Lunge - darum sollte man in solch einem Fall auch unbedingt das rauchen sein lassen. Die Erkrankrung ist oft Ursache von COPD Es kann zu Atemwegsobstruktion (Verengung bzw. Verlegung der Atemwege) sowie Lungenemphysem (Lungenüberblähung) kommen.

http://www.lungenaerzte-im-netz.de/lin/linkrankheit/show.php3?id=104&p=6&...

Es ist also schon eine schwere Erkrankung - als Ansprechpartner Deutsche Atemwegsliga und unter .alpha1-deutschland(de) könnte man evtl. auch etwas erfahren über Selbsthilfegruppen udgl.. (siehe auch alpha-1-antitrypsinmangel unter Wikipedia)

VG Stephan

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community