Frage von Bronko, 217

Können zu kleine Schuhe dem Gelenk des großen Zehs schaden?

Ich denke schon, oder?

Hintergrund: meine Freundin bildet sich ein, ihre Füße wären zu groß (sind sie nicht ...). Daher quetscht sie sich immer in eine Nummer kleiner (allerdings in flache Schuhe - sie ist selbst fast so groß wie ich und verzichtet daher auf hohes Schuhwerk). Jetzt klagt sie seit einer Weile über Schmerzen im großen Zeh rechts, im Gelenk.

Ich sage ihr, das kommt von den zu engen Schuhen und sie soll das mal sein lassen - aber sie glaubt mir nicht. Sie behauptet steif und fest, das wäre nicht schädlich, weil die Schuhe ja flach seinen. Ich denke, sie hat unrecht :-).

Habt ihr Erfahrungen damit?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Mahut, 217

Dass zu kleine Schuhe dem Fuß nicht guttun, ist den meisten Menschen bekannt. „Die Füße werden gequetscht und die Zehen gestaucht. Weil die Muskeln, die die Zehen bewegen, ihren Ursprung in den Waden haben, kann das zu Durchblutungsstörungen in den Beinen führen“, erklärt Norbert Becker, Orthopäde und Fußspezialist an der Universität Tübingen. Wer dauerhaft zu kleine Schuhe trägt, könne eine Fußdeformationen bekommen wie Hallux valgus (Schiefzehe) oder Hammerzehen. Beim Hallux valgus wird die Großzehe immer mehr zur Fußinnenseite gedrückt und der Ballen wölbt sich nach außen. „Manche Menschen laufen jahrelang ohne Probleme mit einer Schiefzehe“, sagt Norbert Becker. „Aber die Fehlstellung kann auch zu einer starken Abnutzung des Gelenkknorpels und zu Arthrose führen. Dadurch, dass der Schuh am Ballen drückt und reibt, können zusätzlich Entzündungen, Schwellungen und sogar Knorpelschäden entstehen.“

Quelle: http://www.focus.de/gesundheit/ratgeber/gelenkschmerzen/symptome/tid-19546/fussr...

Antwort
von dinska, 165

Natürlich hat sie unrecht. Sie schadet damit nicht nur ihrem großen Zeh, sondern allen Zehen. Sie können sich nicht normal ausdehnen und das übt Druck auf die Gelenke aus. Sie sollte sich schleunigst passende Schuhe besorgen und anziehen, es könnten sonst noch andere Schäden auftreten, nicht nur in den Füßen auch in den Beinen und Knien, denn es ist ja alles miteinander verbunden. Je älter sie wird, umsomehr Beschwerden können auftreten.

Antwort
von shizzle, 130

Hallo! Natürlich schaden zu kleine Schuhe auf Dauer dem Fußgelenk. Wie bereits erklärt wurde, werden durch das ständige Einengen und Tragen von zu kleinen Schuhen die Muskeln gequetscht und dies strt natürlich die Durchblutung. Auch wenn die Schuhe flach sind ist da kein Unterschied. Eine Freundin von mir hat ebenfalls sehr große Füße und soweit ich weiß, leidet auch sie ein wenig darunter, da der Schuhkauf natürlich immer etwas länger dauert. Sie hat mir aber erzählt, dass es bestimmte Geschäfte gibt die auch größere Größen für Frauen im Sortiment haben und dort hat sie schon des Öfteren ein schönes Modell gefunden. Deine Freundin soll doch einfach mal im Internet nachschauen oder sich im Geschäft beraten lassen.

Antwort
von Ygarette, 108

Zu enge Schuhe sind grundsätzlich schädlich für die Füße. Ich weiss nicht, ob es jetzt auch noch so ist, aber in Japan haben die ganz kleinen Mädchen schon die Füße eingewickelt bekommen, damit diese nicht so groß wurden. Man dachte das wäre schön. Was dabei herauskam waren völlig verkrüppelte Füße, für den Rest des Lebens. Schuhe sollen passen, nicht zu kurz und nicht zu eng sein.

Antwort
von gerdavh, 88

Hallo Bronko, Du hast hier völlig recht, Deine Freundin von diesem Unsinn abzuraten. Was ist denn schlimm daran, schöne große Füße zu haben. Das Wort "schön" kann sie streichen, wenn sie sich weiter in zu kleinen Schuhen bewegt. Auf Dauer kommt es bestimmt zu Deformierungen des Fußes und dass sie Gelenkschmerzen hat, ist auch nicht verwunderlich. Warum zieht sie nicht einfach einen guten Schuh von Ascis an. Ich habe selbst solche und durch die Machart wirkt der Fuß kleiner - zumindest ist das bei mir so. Es gibt eine Menge gute, flache Schuhe, die durch ihre Machart den Fuß kleiner aussehen lassen. Grüße Gerda

Antwort
von MarionKoeln, 73

ob es ungesund ist weiß ich nicht genau (ich habe eine ähnliche Frage), aber die Schmerzen kommen sicher daher!

Antwort
von cyracus, 66

Deine Freundin schädigt nicht "nur" die Gelenke ihrer Füße, sondern ihren ganzen Körper. - Lies hier

Rückenschmerzen durch falsche Schuhe

http://www.experto.de/b2c/gesundheit/krankheiten/ruecken/rueckenschmerzen-durch-...

Sie kann dadurch also mit der Zeit Beschwerden an ihren Knien, Hüfte, Wirbelsäule und auch Kopfschmerzen bekommen. - Möglicherwiese wird sie dann behandelt, wobei man aber nicht an ihre zu kleinen Schuhe denkt, und so die Ursache der Beschwerden nicht beseitigt wird.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten