Frage von Strickmama, 86

Können mehrere Knochen brechen bei einem Sturz?

Ich lese immer davon, dass Menschen sich bei einem Sturz nur einen Knochen brechen. Ich würde mal gerne wissen ob es üblich ist, dass bei einem Sturz auch mehrere Knochen auf beiden Seiten brechen. Ich finde es nämlich so merkwürdig, dass bei mir ein paar Rippen (rechte und linke Seite), mein linker Oberschenkel und mein linker Unterarmgebrochen sind. Auf der rechten Seite habe ich auch noch eine Fissur im Oberschenkel. Ich habe jetzt Angst, dass ich vielleicht eine Knochenkrankheit habe, obwohl ich erst 20 Jahre alt bin. Ich bin aus ca. 2,5m Höhe unglücklich auf die Beine gefallen. Es wäre toll wenn ihr mir eure Erfahrungen erzählt und ob ihr euch auch schon mal mehrere Brüche zugezogen habt.

Jetzt ärztlichen Rat holen
Anzeige

Schneller und persönlicher Rat zu Ihrer medizinischen Frage. Kompetent und vertraulich!

Experten fragen

Antwort
von Taigar, 74

Es kommt immer darauf an wie stark man Fällt, ob man sich wenigstens etwas abfangen konnte und letztendlich auch auf den Winkel mit dem man auf dem Boden kracht ..

Natürlich können auch mehrere Knochen brechen, es gibt da keinen Counter wieviel maximal brechen darf .. Wenn es nen Erdbeben gibt dann können vom Haus auch mehrere Pfeiler nachgeben und brechen, nicht nur einer ..

Es ist zwar bisschen heftig was du dir für Brüche aus einer vergleichsweise geringen Höhe geholt hast aber dennoch würd ich da nicht auf eine Knochenkrankheit tippen. Wenn da ein Verdacht bestehen würde, hätten die Ärzte das sicher schon angesprochen bzw. abgecheckt.

Ist wie du schon sagst nen Unglück gewesen .. Aber da du wohl noch genügend Ärzte begegnen wirst zur Versorgung deiner Brüche kannste das Thema ruhig ansprechen. Bloß keine falschen Scheu.

Kommentar von Strickmama ,

Ich werde den Arzt nächste Woche löchern :-)

Antwort
von dinska, 68

Natürlich können bei einem Sturz und auch noch aus so großer Höhe mehrere Knochen brechen, dabei kommt es natürlich auch auf den Aufprall an und den Untergrund auf den man aufprallte. Außerdem kommt es natürlich auch auf die Stärke deiner Knochen an und die der umgebenden Muskeln, Bänder und Sehnen. Ich habe mal beim Reinemachen auf einen Tisch einen Stuhl gestellt und bin runtergefallen, habe mir dabei nur ein paar blaue Flecken geholt. Eine Bekannte ist von einem Holzbock gefallen und hat sich mit beiden Händen abgestützt und beide Handgelenke waren gebrochen.

Kommentar von Strickmama ,

Interessant. Das ist wahrscheinlich echt sehr "individuell".

Antwort
von evistie, 86

Du meine Güte - wie hast Du denn das angestellt?! Bist Du in einen Fahrstuhlschacht gefallen, oder was?

Welche Ursache auch immer - selbstverständlich kann man sich mehr als einen Knochen brechen! Bei einem Sturz (oder Sprung?) aus dieser Höhe plus unglücklichem Fall allemal. Ordentlich Pech hast Du dabei offenbar aber auch noch gehabt....

Mit einer "Knochenkrankheit" dürfte das aber nichts zu tun haben, da kannst Du ganz beruhigt sein.

Nun wünsche ich Dir aber erst mal gute und schnelle Heilung! Du hast sicher ziemlich dolle Schmerzen, stimmt's?

Kommentar von Strickmama ,

Eigentlich hatte ich nie Schmerzen, nur im linken Oberschenkel. Ganz merkwürdig. Sogar kurz nach dem Sturz tat mir nicht viel weh. Das mit dem Oberschenkel habe ich auch erst ein paar Stunden später gemerkt. Ist das unnormal? Klingt irgendwie ungewöhnlich wenn ich das so schreibe.

Antwort
von gerdavh, 66

Selbstverständlich kann man so unglücklich stürzen, dass man sich z.B. den Schenkelhals und den Oberam bricht. Da Du erst 20 Jahre alt bist und durch diesen Sturz so viele Frakturen hast, sollte man mal dringend untersuchen, ob Du evt. Osteopenie hast. Das ist die Vorstufe zur Osteoporose. Diese Erkrankung bekommt man durch einen Mangel an Calcium, dadurch werden die Knochen spröde und neigen verständlicherweise bei Stürzen und stumpfen Verletzungen zu Brüchen. Eine Untersuchung hinsichtlich Osteopenie kann man bei einem Radiologen durchführen lassen, das bezahlt die Kasse nicht, kostet ca. 30,-- Euro, soweit ich mich erinnere. Gute Besserung. lg Gerda

http://www.osteoporosezentrum.de/calcium-und-vitamin-d-zentrale-rolle-im-knochen...


Kommentar von Strickmama ,

Das klingt interessant! Danke für den Tipp!

Antwort
von Strickmama, 50

Danke ihr Lieben für eure Antworten. Bin schon etwas beruhigter. Jetzt macht mich nur noch das mit den Rippen stutzig. Ich bin ja gar nicht auf den Brustkorb gefallen. Leider kann ich die Ärzte erst Ende nächster Woche fragen, dann ist Kontrollröntgen. Vielleicht wisst ihr wie das mit den Rippen zustande gekommen sein könnte.

Kommentar von evistie ,

Warum, warum, warum... die mechanischen Kräfte, die bei einem Sturz wie dem Deinen entstehen, gehen in alle Richtungen - warum sollten sie die (relativ dünnen) Brustrippen verschonen? Sei lieber froh, dass Dein Absturz so glimpflich ausgegangen ist. Man kann dabei auch innere Verletzungen erleiden und sterben!

Kommentar von Strickmama ,

Ja da hab ich Glück gehabt, außer den Knochen ist alles heil geblieben!

Antwort
von lukethomas, 39

Aus eigener Erfahunng sage ich ganz klar: ja, es ist möglich sich mehrere Knochen gleichzeitig zu brechen.
Mein Tipp wäre es nicht selbst heraus zu finden.
Liebe Grüße

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten