Frage von cardamommy, 15

Können es wirklich die Pocken sein?

Eine Freundin behauptet, ihr Arzt hätte bei ihr neben einer Kehlkopfentzündung die Pocken diagnostiziert. Meiner Meinung nach hat sie da etwas falsch verstanden, da die Pocken seit den 1970ern weltweit offiziell als ausgerottet gelten. Zudem müsste sie nach dieser Diagnose eigentlich unter Quarantäne sein – sie wurde aber wieder nach Hause geschickt mit der Empfehlung, keinen Kontakt zu anderen Menschen zu haben.

Ich zweifle sehr stark daran, dass sie wirklich an den Pocken erkrankt ist und möchte deswegen auch nicht meinen Hausarzt aufsuchen und mich wegen einer möglichen Ansteckung auf Pocken untersuchen lassen weil mir das lächerlich vorkommt. Da ich ihr aber auch nicht unterstellen möchte, dass sie Unsinn erzählt, bitte ich um Hilfe bei der Beantwortung der Frage, ob es sich denn tatsächlich über eine Pocken-Infektion handeln könnte. Vielen Dank.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Nelly1433, 15

Pocken sind eher unwahrscheinlich. Ein Hausarzt würde sicher sofort an eine spezialisierte Einrichtung wie ein Institut für Infektionskrankheiten verweisen. Außerdem besteht bei Verdacht auf Pocken eine Meldepflicht. Da wird man nicht einfach nach Hause geschickt sondern isoliert.
Die ganze Praxis würde sofort geschlossen und desinfiziert werden müssen.

Allerdings kann eine Kehlkopfentzündung auch ansteckend sein, wenn diese durch Viren verursacht wird.

Sicherheitshalber sollte Ihre Freundin in der Praxis anrufen und nochmal nachfragen. Das täte auch der psychischen Gesundheit gut. Mit einem Verdacht auf Pocken würde ich mich nicht einfach nach Hause schicken lassen.

Kommentar von Nelly1433 ,

Danke für den Stern !

Antwort
von mariechen1991, 13

Pocken sind ausgerottet und vor allem müsste sie dann auf eine Isolierstation. Vielleicht hat der Arzt von Windpocken gesprochen, die auch sehr ansteckend sind. Da darf man auch keinen Kontakt zu anderen Personen haben. Ich würde da noch mal gezielt nachfragen, bevor sie alle Leute verrückt macht. Bei Ausbruch der Pocken wäre sie wohl auch ein Fall für die Nachrichten.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community