Frage von seeyou, 25

Können billige Bürostühle Rückenschmerzen verursachen?

Ich habe eigentlich nie Probleme mit meinem Rücken. Jetzt hat aber mein Chef vor ca. einem Monat alle Stühle im Büro gegen neue ausgetauscht - hier aber m.E. nach auf das Billigste zurückgegriffen, was er finden konnte ... jedenfalls fühle ich mich nun nach einem Arbeitstag in diesem Stuhl nicht nur müder als vorher, sondern habe auch Schmerzen im unteren Rückenbereich.

Kann das wirklich von den Stühlen kommen, nach bereits einem Monat? Oder ist das nur ein Zufall und die Schmerzen kommen bei mir von etwas anderem?

Antwort vom Arzt online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Gesundheitsfrage. Kompetent, von geprüften Ärzten.

Experten fragen

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von dinska, 25

Es ist nicht ganz so wichtig ob billig oder teuer, wichtiger ist es, dass man ihn nach seinen Gegebenheiten einstellen kann, in Höhe und in der Lehne. Die Lehne sollte nicht zu steil sein, wenn sie im unteren Teil keine Wölbung hat, kann man sich auch spezielle Keilkissen einlegen. Am wichtigsten ist aber die Sitzhaltung. Setze dich so hin, dass beide Füße schulterbreit auf dem Boden stehen und beide Sitzhöcker gleichmäßig aufliegen. Dann die Wirbel vom Steiß ab nach oben ziehen und den Bauch flach machen, die Schulterblätterspitzen nach unten schieben, wie in die hinteren Hosentaschen hinein, Halswirbel lang machen und Kinn leicht anziehen. Spannung mit dem Bauch halten, beim Einatmen geht der Bauch nach oben und beim Ausatmen zieht der Nabel zur Wirbelsäule. Dann kannst du die Arme am Körper vorbeiführen wie du willst. Ab und an mal aufstehen, ein paar Schritte gehen und aller Stunden die Schultern lockern heben, senken, kreisen.

Antwort
von Mahut, 21

Den Bürostuhl solltest du schon auf deine persöhliche Sitzhaltung einstellen können, es sollte mal der Betriebsarzt von der Berufsgenossenschaft kontrolieren, das wurde bei mir in der Firma jährlich gemacht.

Wir bekamen aber auch bevor wir einen neuen Stuhl bekamen, erstmal einen zur Probe um ui sehen, ob er für uns geeignet ist.

Antwort
von gilles, 18

Wie schon gesagt wurde, auf den Preis kommt es nicht an, wohl aber auf die Ergonomie. Wenn die bei dem Stuhl eher schlecht ist, kannst du nicht viel machen, ausser ihn auszutauschen. Vielleicht kannst du mit Hilfe des Videos aber doch noch was retten.

Antwort
von Lyarah, 15

Das kann auf alle Fälle von den Stühlen kommen. Ich hatte das auch mal: hab mir einen superbequemen, aber billigen "Chefsessel" gekauft. Und nach wenigen Wochen hatte ich mehr Rückenschmerzen denn je. Da ich schon seit einiger Zeit Rückenprobleme habe, habe ich nicht gleich an den Stuhl gedacht. Erst als ich zufällig eine Weile auf einem anderen sitzen musste und die Schmerzen prompt zurückgegangen sind, ist mir der Zusammenhang klar geworden. Der Stuhl flog natürlich raus :-).

Ich würde versuchen, mit deinem Chef zu reden. Falls er nicht einsichtig ist (wobei die Aussicht auf eine regelmäßig wegen Rückenschmerzen fehlende Angestellte sicherlich bei der Einsicht hilft), würde ich mir ggf. überlegen, selbst etwas Geld in einen eigenen Bürostuhl zu investieren. Vielleicht kannst du ja deinen alten Stuhl auch wieder zurückbekommen, der schien ja keine Probleme zu bereiten.

Antwort
von strudel, 13

Ja, das kann sogar sehr gut von den Stühlen kommen und das würde ich definitiv auch ansprechen! Wenn er schon nicht gewillt ist euch anständig zu bestuhlen, dann soll er zumindest die alten Stühle wieder zur Verfügung stellen.

Antwort
von cyracus, 11

Wie geht es denn Deinen Kollegen und Kolleginnen mit den neuen Stühlen? Falls auch die nun Probleme bekommen haben, seid Ihr ja gemeinsam stark.

Sprich mit Deinem Chef und frage ihn, wo die alten Bürostühle geblieben sind. Falls sie noch irgendwo vorhanden sind (vielleicht in irgendeinem Lager), kannst Du wieder so einen wie vorher zurückbekommen.

Wie hier schon geschrieben: Dein Chef dürfte kein Interesse daran haben, dass seine Mitarbeiter krank werden und ausfallen.

Um jetzt Deinem Rücken zu helfen, geh auf YouTube (google so) und gib ein

gymnastik rückenschmerzen

Google auch mit

ergonomische Bürostühle

Zum Orthopäden geh auf jeden Fall. Möglicherweise bekommst Du Massagen oder Krankengymnastik.

Antwort
von egerling, 10

Der Preis spielt nicht unbedingt eine große Rolle,denn auch preiswerte Bürostühle können ergonomisch gut geformt sein.Aber nicht jeder Mensch hat das gleiche Sitzgefühl.Deshalb muss der Bürostuhl auch individuell einstellbar sein.

Antwort
von anonymous, 10

Hi, seeyou, ich arbeite für einen Stuhlhersteller, kenne deshalb ein bisschen das Thema. Eines ist sicher: Ferndiagnosen sind im Einzelfall unmöglich. Deinen Rücken speziell muss ein Arzt anschauen - wenn ein Stuhlwechsel nicht schon Klarheit bringt!. Aber, was man generell weiß, ist, dass falsches (das heißt meist unbewegtes, verspanntes) Sitzen zu massiven Problemen führen kann. Da gibt's ellenlang Literatur und wissenschaftliche Untersuchungen drüber, sämtliche Büro-Fachzeitschriften sind voll von dem Thema. Tenor überall: Starres Sitzen macht krank. Man muss viel Bewegung ins Sitzen bringen, um einigermaßen fit und gesund einen Bürojob bis zur Rente mit knapp 80 - ;-))))) - ausüben zu können. Ich würd' Dir raten: Probier einfach mal andere Stühle aus. Und achte dabei darauf, dass sie viel Bewegung zulassen, die Du selbst bestimmt. Der Stuhl soll Dich nicht zu stark einengen, Dir keine Haltungen vorschreiben - ist ja ein Stuhl und kein Korsett - , er soll nicht direkt unter dem Sitz kippeln, darf Dich nicht zu fetten Rundrücken verleiten und animiert Dich im Idealfall noch zu häufigen Positionswechseln. Das hält nicht nur den Rücken fit, sondern hält auch den Geist wach und macht gute Laune. Wie das andere Händler machen, weiß ich nicht so genau. Aber die meisten Händler, die unsere Stühle führen, lassen Dich ca. 14 Tage lang kostenlos und unverbindlich einen swopper direkt am Arbeitsplatz testen. Da merkt man schon, ob einem der Wechsel gut tut oder nicht. Viel Glück! eska

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community