Frage von sesam, 8

Können B-Vitamine bei leichten Depressionen hilfreich sein?

Da ich zeitweise ein recht melancholischer, leicht depressiver Mensch bin, riet mir ein Bekannter, doch mal B-Vitamine einzunehmen. Die könnten gegen Stimmungsschwankungen und leichte Depressionen hilfreich sein. Hat er da recht, lohnt ein Versuch?

Anzeige
Antwort
von expermondo, 5

Hallo sesam,

Schau mal bitte hier:
Psyche Depression

Antwort
von Zweimal, 5

Der könnte sich auf jeden Fall lohnen, wie hier bestätigt wird:

"Depressive Verstimmung - Ist Vitamin-B-Mangel eine mögliche Ursache?

Ein Mangel an den Vitaminen B6 und B12 sowie Folsäure...beeinflusst auch die zerebralen Neurotransmitter Dopamin und Serotonin. Dadurch wird das Risiko für Depressionen bzw. depressive Verstimmungen erhöht.

...Begleitend zur Depression weisen viele Patienten auch einen Mangel an B-Vitaminen auf.
Da diese sowohl bei der Serontonin- als auch bei der Dopamin-Transmission eine nicht unerhebliche Rolle spielen, liegt die Annahme nahe, dass die Supplementierung der B-Vitamine zu einer verstärkten Serontonin- bzw. Dopamin-Transmission führt.
Für einen Versuch einer Supplementierung spricht auch, dass diese von den Patienten im Gegensatz zur Behandlung mit Antidepressiva positiv angenommen wird.
Bei sinnvollem Gebrauch sind keine Nebenwirkungen zu erwarten."

Praxis-Depesche 10/2010, S. 25

...

Kommentar von pferdezahn ,

Ebenfalss Magnesium, als ein Citrat, Aspartat oder Orotat.

Antwort
von Hooks, 3

Auf jeden Fall. Schau mal im VItalstofflexikon, da steht so allerlei. Du solltest aber den ganzen Komplex einnehmen, weil die sich gegenseitig bedingen.

Antwort
von anonymous, 3

Die Wirkung von Vitaminen auf den Körper sind nicht zu unterschätzen. Ein ausgewogenes Vitaminverhältnis und vor allem Aminosäuren sind wichtig für Stoffwechsel und andere Prozesse. Besonders Arginin, Glutamin und Carnitin sind gut gegen Stimmungstiefs und sorgen für innere Ruhe und Ausgeglichenheit. In den Kräutern Moringa thaivita Oleifera befinden sich 18 von 20 Aminosäuren, viele Vitamine und Mineralstoffe. Ich nehme Moringa wegen einiger Mangelerscheinungen, meiner Müdigkeit und Energielosigkeit. Ich merke wie die Kräuter mir guttun und die depressiven Phasen schwächer und seltener werden.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community