Frage von immergruen, 600

Können Wlan oder sonstige Funknetze Herzschrittmacher beinträchtigen?

Ich habe zwar keinen Herzschrittmacher, bin aber dennoch an dem Thema interessiert. Nämlich, ob Funknetze wie Wlan, Funkkopfhörer oder sonstige, derartige Geräte eigentlich zu einer Beeinträchtigung eines Herz- oder sonstigen Schrittmachers führen können. Besteht diese Möglichkeit?

Antwort
von Mahut, 573

Hallo Immergruen, ich als Herzpatientin schreibe in Foren von Betroffenen, viele von dene haben Herzschrittmacher, mit den alltäglichen elektrischen Geräten wie auch Wlan, Mikrowelle und Funkgeräte, gibt es kein Problem, das einzige Problem ist wenn der Herzschrittmacher Patient ins MRT muss oder am Flughafen durch die Schleuse muss, dann treten Probleme auf, aber es gibt jetzt schon Herzschrittmacher der neueren Generation, wo das Problem nicht mehr auftritt, das steht aber bei jedem Patienten im Schrittmacherpass was er für ein Gerät hat.. Ich hoffe ich konnte dir deine Frage ausführlich beantworten.

Gruß Mahut

Antwort
von gerdavh, 551

Hallo immergruen, ob WLan, Spülmaschine, Bohrmaschine, elekritsche Zahnbürste, Mikrowelle, Funkkopfhörer usw. - alle diese Geräte stören nicht bei einem Herzschrittmacher. Derartige Ängste sind glücklicherweise völlig überflüssig. Allerdings sollten Patienten mit einem Herzschrittmacher sehr darauf achten, dass die Geräte, die sie nutzen, keinen Defekt aufweisen - das könnte dann wirklich zu Problemen führen. lg Gerda

Kommentar von gerdavh ,

Ich wollte noch eine Ergänzung machen: Bedenklich sind offenbar Induktionskochöfen. Aber ich denke doch mal, dass Patienten mit einem Herzschrittmacher sehr genau informiert werden, worauf sie in ihrem Leben achten müssen.,

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten