Frage von Lena94, 76

Knubbel nach Biopsie an der Haut?

Hallo, Mir wurde vor 2 Wochen durch eine Biopsie zwei kleine Hautstückchen entfernt und ins Labor geschickt. Jetzt befindet sich ungefähr an der Stelle (ich weiß nicht genau ob es dir Stelle war, da es im Intimbereich beim Damm (zwischen vulva und after) war) ein Knoten, der härter ist, Ca 1 cm oder kleiner .. kommt das von der Biopsie? Ich muss in zwei Wochen nochmal zum Arzt, da bei mir eine Krankheit im Intimbereich festgestellt wurde :( Ich kann bis dahin warten oder? Wenn es ein bösartiger Knoten wäre, hätte es mein FA doch bemerkt oder?

Liebste Grüße !

Antwort
von bobbys, 76

Hallo,

ich vermute mal das Du zur  FÄ Untersuchung warst und dein FA etwas gesichtet hat und er deshalb eine Biopsie veranlasst hat. Ob es sich bei dir um etwas bösartiges handelt wird das Ergebnis der Histologie zeigen .Die Proben (Hautstücken) wurden entnommen um festzustellen ob es bösartig ist und um was es sich genau handelt. Falls dich dieser Knoten jetzt sehr verunsichert solltest Du noch mal bei deinem FA anrufen und nach fragen ob es was mit deiner Krankheit zu tun hat. 

Ich wünsche Dir alles Gute !

LG bobbys

Kommentar von Lena94 ,

Danke für deine Antwort!

mein FA hat eine Probe entnommen, da ich lichen sclerosus habe. Vorher war kein knubbel dort.

meine Frage war, ob durch die Biopsie ein solcher Knoten entstehen kann, da ich dort genäht wurde!

Kommentar von bobbys ,

Ja es kann ein Wulst entstehen durch Gewebe Traumatisierung.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community