Frage von Aussie15, 5

Knoten an Vene unter Achsel?

Vor circa 3-4 Wochen habe ich einen etwa haselnussgroßen Knoten unter der Achsel getastet, weich und ohne Schmerzen, dachte an eine Lymphknotenschwellung. Nachdem er aber nicht kleiner würde bin ich vor einer Woche beim Frauenarzt gewesen. Der machte einen Ultraschall und sagte, dass es sich um die Vene handele, die verdickt sei. Sie hat mir Ibuflam verschrieben in der Hoffnung, dass es sich nur um eine Entzündung handelt. Da jetzt 9 Tage Behandlung nichts gebracht haben, mache ich mir Sorgen. Die Ärztin sagte, wenn es nicht besser wird gibt's eine Überweisung zum Gefäßspezialisten. Kennt sich jemand mit sowas aus oder weiß, worum es sich handelt? Der "Knoten" ist nur an der einen Stelle.

Antwort
von MiepBla, 1

Auskennen tu ich mich nicht, leider. Aber wenn deine Ärztin sagte du sollst wieder hin wenn es nicht besser wird. Dann würde ich das in jedem Falle tun. 

MiepBla

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community