Frage von schaalsy, 96

Knötchen in der Ohrmuschel nach Tragen von unechten Ohrringen

Hallole

eine Frage an euch . Ich habe unlängst unechte Ohrringe getragen. Jetzt habe ich zwischen den beiden Ohrlöchern einen kleinen Knubbel. Tut nicht weh, ist verschieblich, geht aber nicht mehr weg. Bevor ich jetzt zum Doc renne, vielleicht habt ihr eine Idee was ich tun könnte um das Teil los zu werden. Habe mal mit einer desinfizierten Nadel reingestochen, dachte vielleicht entleert sich was, war aber nichts.

Danke schon mal.

Grüssle

Antwort vom Arzt online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Gesundheitsfrage. Kompetent, von geprüften Ärzten.

Experten fragen

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von gerdavh, 96

Hallo, diese kleinen harten Knötchen hatte ich schon mal, obwohl meine Ohrringe vergoldet waren. Ich vertrage nur Titanohrringe oder hochkarätiges Gold. Diese Knötchen lösen sich von selbst wieder auf, zumindest bei mir war das so. Am besten in der nächsten Zukunft gar keine Ohrringe tragen und nicht mit einer Nadel darin herumstochern. Das sollte nur ein Arzt machen, bringt in diesem Falle ohnehin nichts. Diese Knötchen sind nicht mit Eiter gefüllt. lg Gerda

Kommentar von schaalsy ,

Vielen Dank für deine Antwort :-)

Antwort
von StephanZehnt, 83

Hallo schaalsy,

in solchen unechten Ohrringen ist mitunter Nickel drin auf das die Meisten allergisch reagieren. Man könnte versuchen wenn es sich nicht von selbst bessert in der Apotheke eine Cortisonsalbe zu kaufen 0,5 % das könnte evtl. helfen ansonsten Dermatologe. Also nichts mit Nadel versuchen es könnte sich noch u.U. infizieren und Schmerz...

VG Stephan

Kommentar von schaalsy ,

Vielen Dank für deine Antwort :-)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community