Frage von Soundso, 315

Knötchen am/im Anus?

Hallo Leute. Seit knapp einen 3/4 Jahr schleppe ich jetzt schon zwei Knötchen am/im Anus mit mir herum. Ich bin nicht zum Arzt gegangen weil sie mir dabei keinerlei Probleme bereiten! Keine Schmerzen, kein Jucken, kein Blut usw.. Als dass Ganze begann hatte ich davor Hämorriden(Diese taten weh, haben auch geblutet u wurden mit einer Salbe behandelt). Nun zur Frage: Sind das noch Hämorriden oder einfach deren "Rückstände" (Hautläppchen)? Muss ich zum Arzt? Dazu sollte ich sagen das ich Sie die ganze Zeit in Ruhe gelassen habe, also keine Salbe u nix. Habe wie gesagt keine Probleme u würde dem Arztbesuch vermeiden wollen! Was denkt ihr was das nun noch ist?

Antwort
von dinska, 257

Ich denke schon, dass es Rückstände von Hämorrhoiden sind. Die bilden sich nur manchmal zurück, aber meist bleiben kleine Ausstülpungen übrig.

Meist hat man nur Beschwerden, wenn sie sich füllen und fest werden. Das kann von Verstopfung oder hartem Stuhl kommen. Jucken tritt auch nicht immer auf, nur bei empfindlicher bzw. gereizter Haut.

Wenn sie dir keine Beschwerden machen, dann kannst du alles lassen wie es ist, ansonsten musst du zum Arzt gehen!


Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community