Frage von DanielaD, 106

Knochenmark unruhig

Weil ich starke Schmerzen in der Hüfte habe wurde ein MRT gemacht. Keine Arthose, kein verschleiß, aber es wurden sehr aktive rote Blutkörperchen gefunden was auch ein "urnuhiges Knochenmark" hindeutet.Was soll das denn heißen?Ich muss jetzt zur Blutuntersuchung...habe aber im Internet nichts gefunden, auf was es hindeuten könnte

Antwort vom Arzt online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Gesundheitsfrage. Kompetent, von geprüften Ärzten.

Experten fragen

Antwort
von Winherby, 100

Hallo Daniela,

ich vermute jetzt mal, dass Du da eine Aussage des Arztes falsch verstanden hast, vermutlich akustisch falsch verstanden. Denn die roten Blutkörperchen haben die Aufgabe den eingeatmeten Sauerstoff zu den Körperzellen zu transportieren, nix sonst. Aktive / nicht aktive Rote Blutkörperchen gibt es in diesem Sinne garnicht. Entweder sie haben Sauerstoff an sich gebunden und sind auf dem Weg zu Körperzellen, oder sie sind "leer" auf dem Rückweg zum Herz-Lungenkreislauf, sonst nichts. Und was das unruhige Knochenmark sein soll, lass Dir vom Arzt besser nochmal erklären, diese Bezeichnung habe ich in 40 Berufsjahren nicht gehört. Lass Dich nicht verrückt machen, alles Gute, LG

Kommentar von DanielaD ,

Jetzt habe ich noch mal nachgefragt :-).Es ist so , dass mein Körper (das Knochenmark) zuviel rote Blutkörperchen bildet und das war so stark , dass man das schon auf dem MRT -Bildern sehen konnte.Habe aber trotzdem kein Krankheitsbild via Googel gefunden.

Kommentar von Winherby ,

Aha, das hört sich jetzt sinnvoller an. Also ist das Knochenmark "unruhig" im Sinne von sehr aktiv und bildet mehr dieser roten Blutkörperchen , als üblich. Das weißt darauf hin, dass der Körper erhöhten Sauerstoffbedarf hat. Gründe können sein, dass Du einen

  • Sport mit hohem Sauerstoffbedarf begonnen hast und die Muskeln oft in den anaeroben Bereich geraten. Es kann sein, dass Du
  • mit Rauchen begonnen hast, Raucher haben bis zu 30% mehr rote Blutkörperchen als Nichtraucher, weil der Körper das Kohlenmonoxid im Zigarettenqualm ausgleichen will.
  • Oder es kann sein, dass Du umgezogen bist, und zwar vom Flachland in die Berge. In der Höhenluft ist auch weniger Sauerstoff, dieses Defizit gleicht der Körper durch eine erhöhte Anzahl an Erytrozyten aus.

So rein theoretisch betrachtet, könnte sogar alles drei gleichzeitig zusammen treffen, dann wäre der Mehrbedarf an Sauerstoff, und somit an roten Blutkörperchen enorm. Aber davon gehe ich jetzt mal nicht aus, das wäre eine zu einfache Lösung der Frage. Mehr fällt mir dazu adhoc nicht ein, sollte keine der o.g. Gründe zutreffen, wird der Arzt es durch weitere Untersuchungen heraus finden. LG

Kommentar von DanielaD ,

hier nun endlich die genaue MRT Diagnose : Auffällig ist eine flächige Signalanhebung des Markraums aller knöchernen Strukturen mit einliegenden fleckigen Signalminderungen. Die Signalminderung stellen sich der T1-Wichtung signalreich dar. Hierbei handelt es sich offensichtlich um fettmarkhaltende Strukturen. In T2 Wichtung signalreichere Knochenmarkstrukturen, passend zu aktiviertem roten Mark. Bin weder raucher, noch Bergbewohner noch extremsportler..... :-( trotzdem danke :-)

Antwort
von Vicky1964, 87

Du solltest sofort einen Onkologen aufsuchen, der weitere Untersuchungen deines Blutbildes in Auftrag gibt. Mein Ex-Hausarzt hat all diese Dinge bei mir versäumt; jetzt habe ich die lebenslange Krankheit MGUS Typ IgG Kappa aus der im schlimmsten Fall Knochenkrebs werden kann.

Antwort
von schanny, 79

Du solltest Deinen behandelnden Arzt darauf ansprechen. Solange Du keine genauen Untersuchungsergebnisse hast, wären hier alles nur Mutmaßungen und damit wäre Dir auch nicht geholfen und sie würden Dir vielleicht nur Angst machen. Alles Gute!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community