Frage von 12anireb12, 42

Knieschmerzen wenn sich das Wetter ändert, gibt es etwas dagegen?

Hallo Also mein Freund hat sie bei einem Fußballspiel vor 2 Jahren die Bänder gerissen sowie der Meniskus und er hatte einen offenen Bruch. Alles ist gut verheilt nir er hat noch schmerzen wenn sich das Wetter ändert und das noch ganz starke. Die Ärzte haben ihm bis jetzt noch nichts verschrieben gegen diese starken Schmerzen. Weiß vielleicht jemand was man da tun kann gegen die Schmerzen? Liebe Grüße

Antwort
von dinska, 23

Ich hatte vor Jahren mal einen Handgelenkbruch, beide Speichen waren durch. Nachdem der Gips ab war hatte ich noch lange unklare Schmerzen, auch besonders bei Wetterumschwüngen.

Dann waren wir im Urlaub in Ungarn in Thermalbäder, so 2 mal die Woche und danach waren diese Schmerzen weg und kamen nie wieder. Habe mit dem Handgelenk keinerlei Beschwerden mehr.

Vielleicht würden Thermalbäder auch helfen. Er kann ja mal so einen Kururlaub machen, Thermalbäder gibt es auch in Deutschland.

Er kann auch mal Teilbäder oder Vollbäder mit Schwefelbad oder Meersalz versuchen. Auch die Rotlichtlampe kann hilfreich sein für 15 Minuten und anschließend mit Arnika Salbe oder einer Sportsalbe einreiben.

Antwort
von Sportacus, 25

Wenn alles gut verheilt ist und er auch sonst keine Beschwerden hat, sollte sich das im Laufe der Zeit noch weiter bessern.

Was ich empfehlen kann, um auch noch die "Wetterschmerzen" weg zu bekommen, sind spezielle Übungen für das Knie. Die Ärzte werden ihm da nicht helfen können, indem sie ihm etwas verschreiben.

Aus dem Fußball kennt dein Freund doch sicher Übungen für das Knie ? Ansonsten soll er mal den Trainer oder einen Physiotherapeuten fragen. Insbesondere Dehnübungen sind oft hilfreich, z.B. Vorwärtsbeuge mit gestreckten Knien (für Beinbeuger) oder Ferse an den Po ziehen (für Beinstrecker). Auch tiefe Kniebeuge bzw. die tiefe Hocke sind gut für`s Knie.

Aber: Immer vorsichtig und einfühlsam ausführen !

Alles Gute

Antwort
von AlmaHoppe, 23

Hallo...

erst einmal sollte Dein Freund nochmals einen/seinen Facharzt aufsuchen um abzuklären ob noch eine andere Ursache für seine Schmerzen in Frage kommt.

Ansonsten mal in der Apotheke nachfragen ob ihm eine Schmerzsalbe zum auftragen helfen könnte.

Alles Gute von AH

Antwort
von Freiluft, 15

Ich schließe mich der Meinung an, dass er sich keine Schmerzmittel antun sollte, wenn alles gut verheilt ist. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten