Frage von leamarlotte, 1.856

Knieschmerzen bis in die wade

Hey.

Ich habe seit einer Woche schmerzen im linken Knie, das äußert sich meistens beim Treppensteigen oder wenn ich sitze und dann aufstehe und beim Bein ausstrecke. Außerdem hab ich auch noch schmerzen in der linken wade, oder eher gesagt an der außenseite von meinem bein, das merke ich vor allem, wenn ich in der Hocke stehe und dann vorwärts oder so gehe. Zu mir, ich bin erst 17, fechte ( Rechtshänder ) und auch nicht übergewichtig. Wäre cool, wenn ihr mir vielleicht helfen könntet, weil ich will jetzt nicht sofort zum Arzt rennen, nicht dass das einfach nur eine Überbelastung oder so ist. wenn ihr noch fragen habt, fragt einfach

danke schonmal

Expertenantwort
von gerdavh, Community-Experte für Schmerzen, 1.819

Da Du fechtest, kann es sein, dass es durch eine Überlastung/Fehlbelastung  zu einer Entzündung kam (Seitenbänder, Kreuzbänder, Gelenkkapsel - es kommen viele Ursachen in Frage). Je nachdem, was Du hast, kann der Schmerz durchaus bin die Wade ausstrahlen. Ich würde schon mal zu einem Sportarzt gehen, damit abgeklärt wird, wo der Schmerz herrührt. Unsere Knie sehr empfindlich und Du bist noch jung, vereinbare einen Termin, evtl. wird ein MRT vom Knie gemacht. Hier noch ein Link dazu

http://www.apotheken-umschau.de/Knie/Knieschmerzen-Anatomie-63505_3.html

lg Gerda

Antwort
von Bennykater, 1.856

So fing bei mir ein Meniskus-Problem an. Das wird der Orthopäde dir abklären können - möchtest du nicht besser einen Termin vereinbaren? Ich kann dir schon ein paar Tipps geben, aber ich weiß nicht, wie sinnvoll das für dich ist.

Was mir geholfen hat: Eine Kniebandage aus dem Sanitätshaus, Kühlen mit Eispacks, Einreiben mit einer Salbe gegen Schmerzen und Entzündungen (z.B. "doc") und Krankengymnastik. Aber erst nach dem Besuch beim Arzt.

Heutzutage wird nicht mehr so schnell operiert, sondern es wird erst einmal versucht, mit Physiotherapie das Gelenk wieder gängig zu machen. Die Schmerzen in der Wade könnten eine Folge von Fehlbelastung aufgrund einer Schonhaltung sein.

Wenn du noch nicht zum Arzt gehen möchtest, probier es einmal aus. Bewegen, bewegen, bewegen - aber nicht belasten ist das Beste, was du tun kannst für ein gesundes Knie.

Ich wünsche dir viel Erfolg und gute Besserung!

Antwort
von Streberlein, 1.369

Hey.

Du solltest damit aber auf jeden Fall zum Arzt! Eine Woche ist schon recht lang und sollte nicht unterschätzt werden. Er soll dein Knie röntgen und zum MRT überweisen. Vllt hast du was am Miniskus oder ähnliches. Gute Besserung!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community