Frage von tina07111972, 128

Knieprothese Nr. 5 innerhalkb von 8 Jahren

Hallo,

ich (41 Jahre) habe 2006 meine erste Knieprothese bekommen. Mein Knie wurde schon insgesamt 16mal operiert. Aufgrund von Verschleiß wurde verschieden Op-Methoden (Umstellungsosteotomie, Pridiebohrungen, Mosaikplastik...) durchgeführt. Mai 2006 hab ich dann eine Totalendoprothese Knie bekommen. 8 Wochen später wurde die Femurkappe (Arthrofibrose) gewechselt. 2 Jahre später war die TEP dann locker und es wurde wieder komplett gewechselt mir einem langen Schaft und ein Kniescheibenersatz durchgeführt. 2 Jahre später wieder eine Lockerung allerdings nur das Tibiaplateu, agb wieder einen kurzen Schaft. Die Ärzte sind von langen Schaft wieder auf kurz gegangen. Die letzte Op (Endoklinik) war Juni 2013 und ich habe wieder Schmerzen. Habe mich in einer anderen Klinik vorgestellt. In der Endo haben die die lockere Prothese immer gewechselt, aber keiner hat sich Gedanken gemacht - wie kann das?! Nun war ich in Bonn dort habe ich dann endlich mal ein Arzt gefunden der sich Gedanken darüber gemacht hat. Die Vermutung lag auf eine Nickelallergie, die schon bekannt war (deshalb auch immer Titanprothese gehabt) aber nicht vom Hautarzt bestätigt wurde. Ich hatte also meine List mitbekommen. 1. Hautarzt, 2. Knochenszinti, 3 Punktion, 4. Infiltration. Als ich dann alles abgearbeitet hatte ergab eds folgende Befunde: Hautarzt: heftige Reaktion auf Kobalt und Nickel Knochszinti: deutl Anreicherungen Tibiaplateu - Lockerung Punktion: keine Bakterien, keine brechende Kristalle Infiltration: Kein Erfolg.

War dann diese Woche wieder in Bonn, er vermutet ein mechanisches Problem, da es schon komisch ist von einem langen Schaft wieder auf kurz zu gehen. Nun meine Fragen: Kann man auch eine allergische Reaktion haben und es löst sich nur das Tibaiplateu? Der Doc vermutet ein mechanisches Problem. Ich möchte endlich einmal Ruhe haben und frage mich ob man nicht auf Nummer sicher gehen sollte und eine rein Titanprothese einsetzen lassen sollte. Wie wäre dann der Ablauf?

Vielen Dank Gruß Tina

Antwort
von summonme, 121

Hallo Tina, ich fürchte ich kann dir nicht helfen. Such doch ml nach Prothesen Foren oder Knie Foren im Internet, dort kann man dir wahrscheinlich eher weiterhelfen. Gesundheitsfrage.net ist dafür fast zu allgemein... obwohl vielleichth ast du ja Glück und es kann dir noch jemand was dazu sagen!

Kommentar von StephanZehnt ,

guckst Du hier - http://www.gesundheitsfrage.net/frage/knieprothese-nr-5

einmal 41 J. und einmal 42 J. ?

Kommentar von evistie ,

@Stephan: Vielleicht wurde ja ein älterer Text kopiert...?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten