Frage von Samntha, 13

Knick Senkfuß ein Leben lang?

Nach einem Jahr Schmerzen in den Knien habe ich endlich einen Orthopäden gefunden der mich ernst nimmt. Dieser hat mir dann anhand eines MRT von meinem Knie und dem Anschauen meiner Füße einen Knick Senkfuß diagnostiziert. Er hat mir dann auch ein paar Einlagen verschrieben und mir einen Orthopädenempfohlen wo ich die Einlagen anfertigen lassen soll.

Jetzt hab ich aber verpasst ihn zu fragen ob meine Fußstellung langfristig dadurch verbessert wird oder ob ich mein lebenlang damit raumlaufen werde ( bin 17 Jahre und schon ziemlich ausgewachsen ). Ich werde den Orthopäden der die Einlagenanfertigt natürlich diesbezüglich nochmal fragen, aber ich würde gern wissen ob einen langfristige Verbesserung überhaupt möglich ist

Antwort
von kreuzkampus, 6

Bei mir wurden in jungen Jahren "Knick-Senk-Speizfüße" , übersetzt: "Plattfüße" festgestellt. Sowas lässt mit keinen Einlagen der Welt zurückbilden. Ein Trost für Dich: Irgendwann hat es bei mir nicht mehr wehgetan. Einlagen sind bei mir aber auch regelmäßig in der Tonne gelandet.

Antwort
von Schmackes33, 7

Ich wurde auch seit einem halben Jahr mit einem Knick-Senk-Spreizfuß "diagnosiert". Nachdem ich mir die empfohlenen Einlagen gekauft habe vergingen die Schmerzen nach ca. 3Monaten. Habe aber auch entsprechende Gymnastikübungen gemacht. Ich bin mir leider selber nicht sicher ob dies langfristig ist. Aber wenn du keine Schmerzen mehr empfindest sollte es kein Problem sein. (auch wenn du die Einlagen konstant tragen würdest)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community