Frage von Hampidampi, 135

kleiner fleck, wie ein fussel, geht beim bewegen des auges in alle richtungen mit

hallo ich lebe in den philippinen. bevor ich mich hier an einen augenarzt wende, erhoffe ich von euch einige gute hinweise. folgendes problem seit einigen wochen:

im rechten auge, wenn ich es bewege, zieht so etwas wie ein schwarzer fussel in jede richtun mit. ausspuelen bringt nichts; ausreiben auch nicht. da ding stoert, ist aber nicht schmerzhaft. beschreibung des "fussels": kein punkt, sondern wie ein staubpartikel, oder wie ein fussel eines frotteetuches. ganz klein. die raender sind nicht klar abgegrenzt. meine frau hat mit der lupe mal geschaut und meint, dass es etwas im auge, bzw. hinter der fluessigkeit sei. sehe aus wie ein einschluss von etwas...

hat vielleicht b jemand eine idee, was es sein koennte und was ich tun soll? bin 68 jahre alt, sehe gut. trage wohl brille, aber das alter bewirkt, dass ich seit jahren keine neue brille benoetige. vielen dank

Antwort
von Mahut, 116

Mache dir da mal keine so großen Sorgen, ich habe es auch, mein Augenarzt meinte es wäre ein Faden, der das Auge am Hintergrund hält, es ist nicht gefährlich, es nervt nur in der ersten zeit, man kann sich aber dran gewöhnen, ich habe es schon seit 2008 und sehe diesen Fussel schon fast nicht mehr. Du solltest es aber trotzdem beim Augenarzt überprüfen lassen.

Ich habe mal im Internet eine Seite für dich rausgesucht,, da wird beschrieben, das es eine Eintrübung des Glaskörpers ist, da hat mich mein Augenarzt wohl ein wenig veräppelt, sowas mag er ganz gerne.

also hier die Seite: http://www.augenzentrum.eu/glaskoerpertruebungen.html

Antwort
von Winherby, 102

Meine "Fussel" sind mit der Zeit fast alle verschwunden, als junger Mensch hatte ich davon viele. Sehen aus wie Amöben und schwimmen bei der Augenbewegung mit leichter Verzögerung mit, -also bei meinen war es so. Was Gefährliches ist es wohl nicht.

Antwort
von TimeToBeFit, 88

Ich hatte auch mal einen Fussel im Auge, als ich mal geweint habe hing er schon fast draußen, vielleicht solltest du es mal mit Augentropfen versuchen, wenn das nichts hilft, geh lieber zum Augenarzt :)

Antwort
von Seifenblase, 83

Mahut hat Recht, das sind kleine Eintrübungen im Glaskörper, die kommen meist, wenn man älter wird, damit muss man leben, das ist aber nicht so tragisch.

Antwort
von rulamann, 69

Lies mal die hier > http://suite101.de/article/sehstoerung-im-hellen-licht-fusseln-punkte-muecken-vo...

Vielleicht bringt es dich weiter!?

Alles Gute von rulamann

Antwort
von anonymous, 62

vielen, vielen dank fuer all eure antworten. unglaublich, denn ich habe nicht mit eurer geschwindigkeit gerechnet! habe auch die links gelesen und bin nun sehr beruhigt. hier haben wir natuerlich gleissendes licht, wenn die sonne scheint. alles ist hell, auch im haus. werde die sache nun viel ruhiger beobachten und gehe ggf mit mehr basiswissen zu einem augenarzt. nochmals vielen dank. hanspeter kobelt, panglao-bohol, philippines (seit bald 14 jahren)

Kommentar von cyracus ,

Hier steht zwar, die Antwort sei von eimem "GAST", aber Du bist offenbar Hampidampi, und Du warst nur nicht eingeloggt und hattest auf "Diese Frage beantworten" geklickt.

Möglicherwiese kriegen diejenigen, die Dir geantwortet hatten, Deine Dankesworte nicht mit. - Künftig ist es gut, wenn Du zu Antworten etwas vermerken willst, dass Du dann direkt darunter auf "Antwort kommentieren" oder "Kommentar hinzufügen" (eins steht dann da) klickst. Dann werden diejenigen automatisch per Email benachrichtigt.

Wenn bei der Antwort steht: "Mail-Nachricht bei Kommentar erhalten, klick dann drauf, damit auch Du bei einem weiteren Kommentar per Mail benachrichtigt wirst. Steht dort "... beenden klick nur drauf, wenn Du keine Benachrichtigungen erhalten willst.

Gruß aus Hamburg nach panglao-bohol.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten