Frage von Lalo123, 183

Klarer Urin trotz normaler Trinkmenge?

Normal ist mein Urin morgens dunkelgelb und wenn ich viel trinke wird er im Tagesverlauf klar so wie man das eigentlich kennt. Seit gestern ist der Urin ganz klar obwohl ich eigentlich nicht mehr trinke wie sonst. Heute morgen war der Urin ganz leicht gelb aber danach sofort wieder klar.

Eigentlich ist klarer Urin ja gut aber bei meiner Trinkmenge finde ich das schon etwas komisch.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von dinska, 153

Klarer Urin ist immer ein gutes Zeichen und kein bedenkliches. Es kommt nicht nur darauf an wieviel man trinkt, sondern auch was man trinkt. Wenn ich viel Ingwertee trinke, ist mein Urin immer klar, egal zu welcher Tageszeit.

Trinke ich normal, Wasser oder andere Getränke ist er morgens auch dunkler. Auch wenn ich am Vortag mehr getrunken habe als sonst.

Also mach dir keine Sorgen, es ist alles wie es sein sollte!

Antwort
von OlegRccv, 123

Hallo,

wie hier andere schon schrieben, brauchst du dir da doch keine Sorgen zu machen! :) Ich verstehe, dass du etwas verwirrt bist, jedoch ist klarer Urin immer ein gutes Zeiten und zeugt von ausreichender / guter Trinkmenge.

liebe Grüße

Antwort
von rulamann, 136

Sei ganz einfach froh, dass deine Nieren so gut arbeiten!

Antwort
von Mahut, 120

Und was willst du jetzt wissen?

Du schreibst doch selber, das es normal ist, wenn der Urin hell und klar ist.

Wenn du so an die 2 - 2,5 Liter trinkst brauchst du dir keine Sorgen machen.

Kommentar von Lalo123 ,

Ich schätze aktuell 1,5l. Normal wenn ich nen großen Schluck nehme wird der Urin klar und wenn ich dann etwas pausiere wieder dunkler. Aber momentan ist es egal wie viel ich trinke kommt immer klar :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten