Frage von laurais, 25

Kinesiologietape - wo machen lassen?

Hallo

Ich habe seit mehr als einem Jahr Probleme mit meinen Schienbeinen. Das heisst sie sind ständig entzündet auch durch schonen wurde es nicht besser. Nun möchte ich gerne mal Kinesiotapes versuchen zusätzlich zum Kühlen und Salben... Kann ich nun einfach zu einem Physiotherapeuten gehen und fragen ob er mir die Tapes aufkleben kann oder brauche ich eine Überweisung vom Arzt? Ich möchte lieber nicht nocheinmal zum Arzt da ich schon 2 Mal dort war und er mir nichts anderes sagte als schonen, kühlen und salben.... Und hat Jemand Erfahrungen mit den Tapes gemacht positive und negative sind erwünscht.

LG laurais

Antwort
von Lexi77, 13

Hallo!

Da du sowohl positive als auch negative Erfahrungen wissen wolltest, hier meine (negative) Erfahrung:

Ich hatte starke Rückenbeschwerden mit Verspannungen, Schmerzen etc. Mein Orthopäde empfahl mir dann im Verlauf der Behandlung auch diese Kinesiotapes. Da ich zum damaligen Zeitpunkt noch nichts davon gehört hatte, war ich neugierig und stimmte zu, da ich ja eine Besserung meiner Beschwerden erreichen wollte und es (angeblich) keine Nebenwirkungen geben würde. Aussage des Arztes: wir können da nichts verlieren oder falsch machen, entweder es wirkt oder es wirkt nicht, aber es hat auf keinen Fall negative Auswirkungen.

Eine Wirkung konnte ich durch die Tapes nicht feststellen. Allerdings heftige Nebenwirkungen: am zweiten Tag bekam ich einen starken Juckreiz am Rücken, genau dort, wo die Tapes klebten. Da ich aber ja eine Linderung meiner Rückenschmerzen haben wollte, habe ich versucht, die Tapes trotz des Juckreizes so lange wie möglich dran zu lassen. In der nächsten Nacht, als ich vor Jucken nicht schlafen konnte, habe ich sie dann abgemacht. Mein Rücken war (nur) an den Stellen, an denen die Dinger geklebt hatten, feuerrot, die Haut hat gebrannt wie Hölle. Und das hielt noch einige Tage an.

Ich vermute, dass die Tapes irgendwelche Bestandteile hatten, auf die ich irgendwie allergisch reagiert hatte. Daraufhin hatte ich dann mal gegoogelt, ob sowas öfter mal auftritt. Überall hieß es, die Anwendung wäre völlig frei von Nebenwirkungen. Allerdings fand ich dann auch einen Artikel über Schadstoffe in diesen Bändern: http://www.ndr.de/ratgeber/gesundheit/Wie-wirkungsvoll-sind-Kinesio-Tapes,kinesi... Dort ist z.B. zu lesen:

"Mehr als die Hälfte der Produkte ist mit halogenorganischen Verbindungen verunreinigt. Das ist eine große Gruppe an Verbindungen, von denen einige Allergien und sogar Krebs auslösen können. Sie sollten deswegen nicht in Produkten enthalten sein, die man sich direkt auf die Haut klebt - wie die bunten Bänder."

Dies ergab wohl ein Test von Stiftung Ökotest (http://www.oekotest.de/cgi/index.cgi?artnr=101942&bernr=06).

Also hatte ich wohl doch eine Nebenwirkung, nämlich eine heftige allergische Reaktion!

Ich weiß nicht, ob die Tapes zu kurz geklebt haben (ca. 2 Tage), aber eine Wirkung konnte ich von den bunten Bändern nicht verzeichnen.

Viele Grüße, Lexi

Kommentar von Winherby ,

Der NDR-Link funktioniert (bei mir) nicht, - schade.

Übrigens: Ich hatte nach meinen 3 BSV in der LWS auch diese Kinesiotapes, bei mir hat es eine spürbare Schmerzerleichterung gebracht. Zum Glück hatte ich keine allergische Hautreaktion. Muss jeder einfach an sich selbst probieren, dann weiss man´s, die Erfahrungen der Anderen helfen einem selbst in solch einem Fall nicht weiter.

Ich kann aber nur dringend dazu raten, es von einem ausgebildeten Therapeuten machen zu lassen. Es gibt mittlerweile Anleitungen zum Selberkleben, das kann zwar gut gehen, muss es aber nicht. LG

Antwort
von lou137, 4

Hi,

wie hier schon gesagt wurde, die meisten Physiotherapeuten machen das eigentlich. Außerdem kenne ich viele Heilpraktiker, die es ebenfalls anbieten. Bei beidem musst du ca zwischen 10- 20 € bezahlen. Also auf einen längeren Zeitraum gesehen eine kostspielige Angelegenheit.

Wenn du Geld sparen willst tape dich selbst:

Natürlich nicht einfach drauf los, da gibt es auch viel, dass man falsch machen kann. Geh einfach zum Physio guck dort genau zu und lass es dir erklären und evtl noch Tipps geben. Danach übers Internet eine Rolle Kinesio Tape bestellen oder in der Apotheke kaufen. 

Ansonsten:

Bei Youtube gibt es auch viele Videos: Da empfehle ich allerdings darauf zu achten, dass es seriös aussieht bzw auch von einem Physio o.ä. durchgeführt wird.

Ich tape mich ebenfalls selbst, habe allerdings sowohl einen Kurs belegt als auch ein Praktikum in einer Physiotherapiepraxis gehabt. --> Es ist aber wirklich kinderleicht. Achte darauf, dass du die Muskelstränge gut erwischt, damit es auch den gewünschten Effekt einer Art Massage erfüllen kann.  Dabei solltest du logischerweise auf die Muskeln konzentrieren die Probleme machen. Tape nicht den Knochen. Das Tape mit ca. 60-80% Spannung aufkleben sprich auseinanderziehen (erst so doll ziehen wie es geht, danach wieder ein Stück lockern und dann aufkleben). Achte aber darauf, dass ca die letzten 5-6 cm mit 0% Spannung auf der Haut aufgeklebt werden. Wenn das Tape nach ein oder zwei Tagen schon anfängt zu jucken, leidest du wahrscheinlich an einer allergischen Reaktion ---> Tape abziehen und betroffene Stelle mit Wasser abspülen und das nächste Mal ein anderes Tape verwenden. Ansonsten kann das Tape bis zu 7 Tagen drauf bleiben. Es hält meist aber eh nicht so lange.

Das sind so die wichtigsten Tipps, die mir spontan einfallen.

Ergänzend ist noch zu erwähnen als Leihe keine Schwangeren tapen!!! Und niemals die Wirbelsäule tapen bzw. nur die zwei parallel zueinander verlaufenden Muskelstränge sind erlaubt. Hat zwar jetzt nichts mit deinen Schienbeinen zu tun, ich wollte es aber trotzdem noch erwähnen.

Falls es dich noch zusätzlich interessiert Hämatome kann man auch tapen. Wenn du dazu auch noch eine Beschreibung möchtest, kannst du gerne kurz nachfragen :)

Ich hoffe diese Antwort war dir jetzt nicht zu lang :$ und dass ich dir weiterhelfen konnte.

Antwort
von Winherby, 17

Ja, einfach hingehen, verschreibt eh kein Arzt, kostet ca. 20€. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten