Frage von Soufiane02, 22

Kiefer schmerzt vom Grinsen?

Ich bin jemand der oft grinst oder lacht, meistens mache ich das nur aus Mitleid weil niemand anderes wegen einem Witz lacht oder weil ich der Person eine Bestätigung geben will dass ich ihr zuhöre..

Ich bin jetzt 14 Jahre alt und seit ich in diesem Alter bin, schmerzt mein Unterkiefer wenn ich viel lache.. es ist der gleiche "Schmerz" wie wenn man Nackenschmerzen hat und es wird unangenehm zu lachen. Eine Massage hilft auch nicht auf Dauer.

Nicht zu lachen hilft auch nicht, mein Unterkiefer schmerzt sogar wenn ich zu viel rede, was echt problematisch ist, weil ich in meiner Klasse viele Freunde habe die mich oft ansprechen. Auch melde ich mich oft und gebe ausführliche Antworten.

Was kann ich dagegen machen?

Antwort
von Durga, 14

Ohne zu wissen, was der Grund ist für Dein Kieferproblem, kann man Dir keine Antwort darauf geben.
Kieferprobleme/Kieferschmerzen können verschiedene Ursachen haben.
Beispielsweise Stressreaktionen, Zahnbehandlungen, Angewohnheiten, Kopf-Fehlhaltung, Körperfehlhaltung sowie ein falscher Biß.

Deshalb gehe zum Zahnarzt und lasse dies überprüfen.

Antwort
von dinska, 5

Du solltest oft deinen Kiefer entspannen. Du grinst zu verspannt und bist beim Sprechen zu hoch konzentriert.

Gute Entspannungsübungen findest du auf der CD Progressive Muskelentspannung nach Jakobsen, aber die Dynamische Muskelentspannung ist noch besser, weil da immer der Kiefer mit einbezogen wird.

Du solltest dich mal mehr um dich, als um andere kümmern und vor allem um DEIN Wohlbefinden und nur das machen, was dir gut tut.

Kommentar von GansHeitlich ,

Sehr gute Antwort von dinska.  Du musst den anderen nicht gefallen - entspanne dich - was gefällt dir?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community