Frage von Freiluft, 41

Kennt jemand Brain Light?

Hallo an Alle,

ich habe berufsbedingt sehr viel Stress und nutze daher jede freie Minute zum Entspannen. Eine Zeit lang hatte ich als Unterstützung des Ganzen Bachblüten eingenommen, die leider keine Wirkung gezeigt haben.

Nun haben wir gerade unseren Oster-Kurztrip gebucht und auf der Seite des Hotels steht etwas von Brain Light. Soll, soweit ich es verstanden habe, auch eine Art Therapie oder Behandlung zur Fürderung der Entspannung sein.

Hat das schon mal jemand ausprobiert?

Antwort
von evistie, 24

Eine Stunde nach Fragestellung bereits von "nicht überragender Resonanz" zu sprechen, entbehrt speziell bei diesem Thema, das ja eher peripher mit Gesundheit zu tun hat, nicht einer gewissen Komik.

Ich wage sogar zu behaupten, dass die Mehrzahl der User hier von einem Wellness-Urlaub mit "Brain Light" nur träumen kann - von daher wird es wohl bezüglich Erfahrungen auch weiterhin an der von Dir gewünschten Resonanz fehlen.

Was das von Dir genannte Hotel angeht, so beschreibt es ja, was es darunter versteht:

Apparative Entspannung durch Stimulierung mit Licht und Ton. Die akustischen und visuellen Reize sollen Gehirnwellenmuster synchronisieren (man unterscheidet dabei vor allem Alpha-, Theta- und Deltawellen). Die Mind Machines sollen innere Ruhe und Gelassenheit herbeiführen. Dabei wird sowohl mentale Musik als auch gesprochener Text (Mentalreise) eingesetzt. Die Entspannung aus der Steckdose funktioniert nicht bei jedem.

Das ist übrigens nichts neues, sondern wird seit über 20 Jahren unter diversen Fantasienamen bevorzugt im Wellnessbereich eingesetzt. Falls Dich dazu näheres interessiert, guckst Du hier: https://de.wikipedia.org/wiki/Mindmachine

Mein Rat: Probier's aus, und Du wirst sehen, ob es Dir etwas bringt.

Antwort
von kreuzkampus, 17

Ich habe seit ca. 20 Jahren eine Mindmashine der Firma Mindseye. Die hat damals 600 DM gekostet, und ich habe sie erst gekauft, nachdem ich den Lehrstuhlinhaber einer deutschen Uni, die das Gerät erforscht hat, gesprochen habe. 600 DM waren ja keine Peanuts. Das Gerät hat mich total überzeugt. Im  Kurz-Entspannungsprogramm bin ich innerhalb von 5-10 Minuten in eine Entspannung gekommen, die zwar kein Schlaf war, in der ich aber nichts mehr wahrgenommen habe. nach 20-25 Minuten bin ich wieder "hochgekommen" und war total entspannt. So gesehen hat das Gerät meine Erwartungen voll erfüllt. Heute, im Rentenalter, brauche ich es nicht mehr. Wenn ich es aber mal wieder benutze, um zu testen, ob es auch heute nochwas bringt, klappt es wieder. Am wirksamsten war es, wenn es mir, stressbedingt,  am miesesten ging. Ich habe das Teil übrigens eine Zeitlang sogar mit ins Büro genommen und es in einer Pause in einem ruhigen Raum benutzt. Leider finde ich Mindseye auf den ersten Blick nur in englischer Sprache. Ein Billigteil, das ich auch mal probiert habe, hat nichts getaugt.

Meine Meinung: Der Versuch mit einem qualitativ guten Gerät lohnt sich. Da es bei Internetkäufen ein Rückgaberecht gibt, könntest Du sorglos testen.

P.S. Musik dabei ist übrigens überflüssig; vielleicht sogar störend.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten