Frage von lukethomas, 51

Keine Zeit zum Essen. Was tun?

Antwort vom Psychologen online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Frage. Kompetent, von geprüften Psychologen.

Experten fragen

Antwort
von Taigar, 45

Sorry aber da muss ich schmunzeln ..

Der Tag hat 24 Stunden .. Und du willst erzählen dass du in diesen 24 Stunden keine Zeit zum Essen findest? Ne ne mein guter ..

Es gibt immer Gelegenheiten bei denen man etwas nebenbei Essen kann. Egal ob bei der Arbeit, beim Auto fahren (sofern man jetzt kein Doppelt Whooper verspeisen will) oder wo auch sonst ..
Bin seit meinem 18. Lebensjahr Selbstständig in eines der stressigsten Branchen überhaupt und mein Privatleben leidet auch darunter, auf 8 Stunden Schlaf komm ich auch nicht mehr .. Aber dennoch hab ich Zeit zum Essen, einfach weil man es muss .. Es muss nicht pompös sein, es muss nicht am Esstisch sein. Zwischendurch geht aufjedenfall immer was, und das muss nicht zwangsläufig auf Fastfood hinauslaufen, es gibt eigentlich inzwischen in jeder Stadt soviele leckere und Gesunde sachen die man sich zügig holen kann .

Also Ausreden wie "KEine Zeit zum Essen" gibts nicht ..

Antwort
von dinska, 49

Keine Zeit zum Essen, ist ein Zeichen von Planlosigkeit und dass du den Tag so lebst, wie er gerade kommt. Wenn du da so weiter machst, wirst du mal viel Zeit haben und nicht zum Essen, sondern um wieder gesund zu werden. Nahrungsaufnahme muss man planen. Früh, nach dem Aufstehen, mittags in der Pause oder die Pause dazu einplanen, es muss ja nicht immer die gleiche Zeit sein, aber die Zeit muss man sich dafür nehmen. Abends nach dem Nachhause kommen oder wieder direkt einen Zeitpunkt wählen. Du wirst sehen es pegelt sich ein und wenn ab und an mal eine Mahlzeit ausfällt, dann muss man eben früh mehr einplanen oder wenn es passen könnte. Man muss auch mal sagen, tut mir leid, jetzt muss ich erstmal was essen, damit ich leistungsfähig bleibe!

Antwort
von evistie, 51

Dann wirst Du wohl verhungern müssen...! :o)

Spaß beiseite. Offenbar sind Dir viele Dinge wichtiger als eine - womöglich auch noch gesunde - Ernährung. Warum das so ist, schreibst Du nicht.

Zeit hat man immer für das, was einem wirklich wichtig ist. Dein Gesunder Menschenverstand sollte Dir sagen, dass Dein Körper (und Dein Kopf...) ausreichend Nahrung brauchen, um zu funktionieren, was doch sicher wichtig genug ist. Ändere also Deine Prioritäten, dann klappt's auch mit dem Essen.

Wenn Dir diese Antwort nicht genügt, empfehle ich, Dich ein bisschen näher zu erklären. Bei nur einem einzelnen hingespuckten Satz kann Dir hier niemand eine hilfreiche Antwort geben!

Antwort
von Zynzy, 39

Plane deinen Tagesablauf richtig durch, dann kannst du auch ein paar Minuten für das Essen einschieben.

Du musst ja nicht stundenlang kochen, auch auf die Schnelle lässt sich etwas finden und muss nicht mal ungesund sein.

Ein Salat lässt sich schnell zubereiten und den kann man auch schon vorher zubereiten und im Kühlschrank verstauen bis man 10 Minuten Zeit hat zu essen.

Kommentar von pferdezahn ,

Hast Du wenigstens Zeit zum Schlafengehen?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten