Frage von MimiKlein, 50

Keine Krankenkarte mehr- Tipps und Hilfe?

Ich brauche dringend einen Rat! Ich habe vor einigen Wochen bemerkt, dass meine Arzthelferin beim Zahnarzt meine Krankenkassenkarte mit einer anderen vertauscht hat. Ich habe das bei meiner Krankenkasse gemeldet und auch ein Foto hingeschickt, damit man mir eine Neue schickt. Das ist jetzt 4 Wochen her. Ich bin herzkrank und brauche Medikamente, die bekomme ich ohne Karte aber nicht. Was soll ich jetzt machen? Ich habe nichts schriftlich von meiner Kasse, muss ich mich jetzt auf Stress gefasst machen? Das hört sich alles total merkwürdig, aber ich weiß echt nicht was ich machen soll. Ich brauche die Tabletten!

Antwort
von sonne123, 50

Hallo MimiKlein,

ich würde an deiner Stelle trotzdem zum Kardiolgen oder Hausarzt gehen,je nach dem wer dir die Tabletten verschreibt und sagen,das die Karte beim Zahnarzt vertauscht worden,eine neue beantragt hast und du sie sobald sie dir zugeschickt worden ist,nachreichen wirst.Dann sollte es eigentlich keine Probleme geben.Du bist auf diese Medikamente angewiesen,was wird,wenn du sie einfach weg läßt.Da ist der Arzt dir gegenüber in der Verantwortung. Es könnte sein,das du noch einen Schein unterschreiben mußt,aber der wird dann hinfällig sobald die Karte eingescannt worden ist. Sollten alle Stricke reißen,dann setze dich bitte mit der KK in Verbindung und frage da um Rat.Eines steht fest ,ohne Medikamente geht es nicht und dann muß eine andere Lösung gefunden werden. Karte hin oder her!

Lg und alles Gute!

Antwort
von Mahut, 41

Du kannst ja zu deinem Arzt gehen und ihn fragen ob er dir nicht das Rezept ausstellt und du reichst die Karte nach, das Schlimmste was dir passieren kann, ist das er dir dann ein privat Rezept ausstellt und du das Medikament erstmal selbst zahlen musst, das Geld bekommst du dann von deiner Kasse erstattet, oder dein Arzt stellt dir ein Kassenrezept sofort wenn du die Karte vorlegen kannst aus und du holst dir das Geld von der Apotheke zurück, Ich würde mal mit beiden sprechen. Die Krankenkasse würde ich auch anrufen und Druck machen.

Antwort
von alegna796, 36

Na erst einmal in der KK anrufen und nachfragen warum bisher noch keine neue Karte geschickt wurde. Beim ZA melden und die Arzthelferin, die die Karte vertauscht hat um Mithilfe bitten (durch sie ist ja schließlich der Schaden entstanden). Den ZA selbst vom Vertausch der Karte informieren, damit er sich schließlich auch dahinterklemmt, dass eine neue Karte her muss. Vielleicht lässt sich der andere dadurch finden, der Deine Karte bekommen hat. Das wäre sowieso das naheliegende gewesen, die Karten auszutauschen, denn der andere kann ja mit Deiner Karte auch nichts anfangen.

Antwort
von melli67, 28

Hallo MimiKlein,

mach dir keine Sorgen. Dein Arzt kennt dich und du wirst die Karte sicher nachreichen können. Die Abrechnungen der Arztpraxen erfolgen erst zum Quartalsende (30.06.), bis dahin ist es noch Zeit und deine neue Krankenversichertenkarte wird dir zugestellt sein. Die Krankenkassen haben auch die Möglichkeit, dir ggf. einen einzelnen Abrechnungsschein auszustellen, falls es technische Probleme geben sollte. Ich würde in jedem Fall bei deiner Krankenkasse anrufen und nach dem Sachstand fragen.

Viele Grüße

Antwort
von PapaHannes2, 20

Ruf nochmal bei der Kasse an und schildere denen dein Problem und mach richtig Druck. Außerdem: wenn Du regelmäßig Medikamente brauchst kennen Dein Arzt und Dein Apotheker Dich sicher. Geh zu beiden hin und erkläre das Problem und bitte sie, Dir zu helfen. Der Arzt hat Deine Daten im System und kann Dich auch ohne Karte problemlos behandeln.

Mach Dir keinen Stress, sowas kann passieren und das ist alles kein Problem.

Antwort
von dinska, 16

Rufe sofort dort an und mache Druck. Frage, was du machen sollst.

Antwort
von willkommen, 15

Das regt mich auf, wenn ich sowas lesen, dann rege ich mich auf.

Ich habe mal meine KK-Karte beim Zahnarzt vergessen, überall gesucht, lange gebraucht, bis mir einfiel, wann und wo ich sie das letzte Mal benutzt habe!

Bin zum Zahnarzt, die hatten sie einfach in meine Karte gelegt.

Eine Unverschämtheit, jeder weiß, wie wichtig sie ist, sie hätten mich anrufen müssen!

Die Person, die deine Karte bekommen hat, müsste sich bei dir melden und du dich bei der Person, deren Karte du hast.

Google mal, dann findest du ihre Adresse oder melde dich bei ihrer KK und schildere das Problem.

Antwort
von Lisssel, 13

Hey, Wie wäre es wenn du mit dem Arzt redest, der dir die Tabletten verschreibt? Der muss ja wissen, was du hast und wofür du sie brauchst, denn er sieht ja nicht deine Krankenkarte sondern dich. Dem musst du das daann halt erklären und er sieht ja im Computer auch durch deinen namen wo du versuichet bist usw. Zeig ihm zur Not eben dein Ausweis. In aller Regel kannst du die Krankenkarte normalerweise auch einfach nachzeigen. Lebenswichtige Medikamente dürfen dir nicht vorenthalten werden. Liebe grüße

Kommentar von Lisssel ,

Oder gehe zum zahnarzt und frag, ob man die nciht einfach wieder zurücktuaschen kann ;)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten