Frage von a7xxx, 220

Kein scheidenpilz aber was dann?

Ich habe schon seid längerem ein Jucken am scheideneingang. Beim FÄ war ich bereits, der konnte aber keinen scheidenpilz feststellen. Mein Ausfluss ist auch eher gelblich als welß also auch nicht so wie bei einem Pilz. Von der pille oder vom Sex kann das nicht kommen, da ich das auch schon hatte bevor ich Sex hatte und die pille nahm. Das Jucken tritt vor allem nach dem wasserlassen und abputzen auf, was könnte das sein? Kennt das jemand?

Antwort vom Psychologen online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Frage. Kompetent, von geprüften Psychologen.

Experten fragen

Antwort
von dinska, 218

Ich hatte auch solche Beschwerden in jüngeren Jahren. Du solltest nur Baumwollschlüpfer tragen. Außerdem mische Speiseöl 100 ml mit 20 Tropfen Teebaumöl und reibe deine Scheide regelmäßig nach dem Duschen damit ein. Nach dem Wasserlassen solltest du normles Toilettenpapier unter kaltes Wasser halten und deine Scheide damit auswischen und mit trockenem nachtupfen. Spüle beim Duschen deine Scheide mit kaltem Wasser aus und lasse Seifen weg, höchstens Shampoo mit etwas Teebaumöl benutzen, wenn es mal notwendig ist.

Antwort
von waldmensch, 211

Wenn Du beim Frauenarzt warst und er keine Erkrangung festgestellt hat ist doch alles bestens. Ich an Deiner Stelle würde dann mal einen anderen Slip nehmen. Na Du weißt schon, nicht immer den mit den Spielzeug in der Mitte. Dann sollte das jucken auch schnell nachlassen und verschwinden.

Waldmensch

Antwort
von anonymous, 189

Hallo. Ich bin mir nicht sicher aber meine mich zu erinnern, dass diese Anzeichen auch bei chlamydien sein können. Allerdings warst du ja beim Frauenarzt, das sollte dich beruhigen. Bei einem Pilz, ist der Ausfluss eher 'krümelig'. Versuch wirklich mal Baumwollslips, nicht so oft OB's und wechsel deine Slipeinlagen, wenn nötig. Wäsche dich nur mit klarem Wasser im intimbereich und verzichte auf Duschgels. Ansonsten, beobachte mal die Trockenheit in deinem intimbereich. Eventuell benötigst du 'nur' etwas Feuchtigkeit. Manche Frauen verspüren auch während ihrem Eisprung bzw den fruchtbaren Tagen ein jucken. Hoffe konnte dir helfen. Liebe grüße.

Antwort
von anonymous, 158

ist Deine Wäsche aus mind. 95% Baumwolle? Synthetik Wäsche kann gerne zu Hautirritationen führen. Oder aber Slipeinlagen ect. in der Marke wechseln. Ohne Aloe Vera Zeugs.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community