Frage von princess1988, 107

Kein Gefühl/kraft im Bein nach Bauch OP?

Guten Abend. Ich weiss garnicht wo ich Anfangen soll. Hatte im Januar.2015 eine kleine Bauch Op(Hernie/Netz). Seit dieser Op habe ich kein Gefühl/Kraft mehr in meinem Rechten Bein. Schmerzen in der Leiste(Beim drehen und kleine bewegungen in alle richtungen Fuss wie auch Knie und Hüfte). Ich kann mein komplettes Rechtes Bein nicht selber Bewegen. Laut dem Neurologen sind die nerven im* Unterbein in Ordnung, am schmerzpunkt wurde nicht gemesse wiso keine ahnung. orthopädie: Infiltration in die leiste Besserung 2h (folgeschaden kapuute Hüfte). Ich fühle mich nicht war genommen mit meinen Beschwerden, diese Op ist nun schon die 5te in der Bauchregion, ich habe die vermutung das es nicht nur eine Ursache hat. (Ich passe nicht ins schema x/y laut meinen Ärzten. Vieleicht haben Sie noch eine Idee oder vermutung. Oder im besten fall schon einmal so ein fall gehabt/gehört. Bin um jede Hilfe/Tips dankbar

Antwort
von offala, 76

Leider habe ich davon noch nie was gehört, aber Neurologie ist nicht so einfach. Hast du mal gefragt warum nicht am Schmerzpunkt gemessen wurde? Vielleicht gibt es ja ein Erklärung dafür. Grundsätzlich: wenn ich mich von einem Arzt nicht ernt genommen fühle suche ich mir einen Neuen. Vielleicht auch für dich eine Option. Schlimmer wird es jedenfalls nicht dadurch. 

Kommentar von princess1988 ,

vielen dank für deine Antwort.. ich habe nachgefragt da wurde mir gesagt es bestehe den verdacht auf leistenbruch.naja das ist der ausgangs punkt meiner schmerzen da ich 2005 da schon mal operiert wurde und eine risen wucherung ist sehen sie nichts habe seit 05 auch im oberschenkel schlechtes empfinden. nun ja jetzt liebe ich im krankenhaus mit einer Trigeminusneuralgie. leider gibt es hier keine neurologie station. nun muss ich lyrica nehmen und kann morgen wieder nachhause und mus bis zu meinem (termin eigentlich für das bein)bis zum 6 april warten. wie auch die bemerk haben das mein rechter arm nicht so funktioniert wie er sollte machen sie sich sorge. da meine ganzen erscheinungen rechts sind.  ich weiss das neurologie sehr schwirig und noch nicht ganz ausgeforscht ist. ich finde aber das zu schnell behauptet wird das es psychologisch ist.klar wird es jetzt nach über einem jahr zur psychischen belastung ich denke die hätte jeder aber die ärzte sehen nur a die ist jetzt psychisch angeschlagen dan muss es ja so sein. werde es aber bestimt nocheinmal ansprechen.naja war für eine 2 meinung aber ohne rixhtige untersuchung. nur bericht gelessen. vielen dank nochmal

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community