Frage von nicifashionista, 636

Kehlkopfdeckel schliesst nicht richtig, Essen im sogeannten falschen Hals

Hallo,

vor einiger Zeit hatte ich eine Magenspiegelung, war soweit alles ok, angeblich......kurze Zeit nach der Magenspiegelung wurde vom HNO Arzt festgestellt, dass ich angeblich einen Reflux haben solle, da der Kehlkopfdeckel sich wohl nicht richtig schliesst, der andere Arzt sagte, Nein, und wieder ein anderer sagte, er würde die Möglichkeit nicht ausschliessen.....der Gastro sagte wiederrum er könne sich das nicht vorstellen, woran merkt man, ob die Nahrung nicht in den sog. falschen Hals geht, nach dem Essen/Trinken, bekomme ich oft schlechter Luft........es ist echt verwirrend, wenn jeder Arzt einem was anderes erzählt........

Antwort
von Haenschenklein, 636

Du müsstest es eigentlich merken, wenn du dich verschluckst, hustest und so weiter. Diese Anzeichen kann man doch nicht übersehen. Wenn diese Anzeichen fehlen, dann kann das Essen auch nicht im falschen Hals landen. Das ist unmöglich. Obwohl er HNO Arzt ist hat er da wohl keine Kompetenz gezeigt. Hast du noch Probleme irgendwelcher Art? Saures Aufstossen? Bei allen möglichen Ärzten warst du ja schon, dann müsste das doch eigentlich abgeklärt sein. Ich wünsche dir gute Besserung.

Antwort
von doktorhans, 534

Am Verschlucken.

Kommentar von nicifashionista ,

ok....Danke für die Antwort...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten