Frage von galaktika83, 126

Kefir- gekauft oder selbstgemacht?

Ich habe kürzlich entdeckt, dass man Kefir gut selbst machen kann. Ist der gesünder als gekaufter Kefir? Wo liegt das evtl. der Unterschied und ist selbstgemachter Kefir wirklich laktosefrei?

Antwort
von vinnie, 126

Wenn ich auf der gesundheitsfrage lese, dass "Die Produkte, die sich im Kühlregal finden oft gar nicht mit einem echten Kefirpilz hergestellt worden sind, sondern mit ähnlichen Pilzkulturen, die für die Massenproduktion geeigneter sind", könnte man das ja fast vermuten. Vorausgesetzt, das stimmt, wäre die eigene Kefirproduktion ja ein lohnender Versuch.

Ist natürlich etwas aufwändiger, siehe: http://www.gesundheitsfrage.net/tipp/kefir--wie-man-einen-kefirpilz-selbst-anset...

Antwort
von Betchen, 122

Im industriell gefertigten Kefir sind die Inhaltsstoffe längst nicht so frisch und gesund wie bei selbst hergestelltem Kefir. Kann ja auch nicht sein. Diese Produkte sind eben für die Massenproduktin gemacht und gedacht und da bleibt die Qualität zwangsläufig auf der Strecke. Wenn du die Möglichkeit hast, dir selber einen Kefirpilz zu ziehen oder einen zu bekommen, dann mach den Kefir selber. Auch geschmacklich eine tolle Sache.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community