Frage von Struppi26, 2.519

Karpaltunnel-OP -> wann darf ich wieder Auto fahren

Bei mir muss eine Karpaltunnel Syndrom OP an der re.Hand durchgeführt werden. Nun lese ich in einigen Foren, dass die 1-2 Wochen keine Belastung der Hand stattfinden sollte. Wie sieht es den mit Auto fahren aus; also ich habe einen Schaltwagen. - Um zum Arzt nämlich zu gelangen oder auch einzukaufen bin ich auf das KFZ angewiesen (wohne auf dem Dorf und Öffentliche fahren dort sehr selten)

Sind die Beschwerden so auszuhalten, dass man zumindest mal schalten kann ?

Antwort
von gerdavh, 2.519

Hallo, ich würde jegliche unnötige Belastung vermeiden. Kann Dich nicht jemand fahren? Ich stelle Dir mal einen Link über die notwendige Nachsorge nach einer Karpaltunnel-OP rein - da wird darauf hingewiesen, dass man sich über einige Wochen (2-3) schonen muss, sonst kann es zu einer Entzündung kommen. Im Zweifelsfalle würde ich den Arzt, zu dem Du fahren musst, fragen, inwiefern diese Belastung akzeptabel ist. Wieviel Kilometer fährst Du denn dann?

http://www.handerkrankungen.de/Karpaltunnelsyndrom/karpaltunnel-syndrom_nachsorg...

Alles Gute. Gerda

Kommentar von Struppi26 ,

Bis zu dem Arzt (Chirurg) sind des 25km. Er meinte gestern aber auch schon, dass wir für die Nachsorge meine Hausärztin mit einbeziehen werden, dann sind es nur 12km und dort komme ich auch ganz gut mit dem öffentlichen Bus direkt hin.

Leider wohne ich alleine (Single) und meine Eltern zu weit weg in der Hauptstadt. Mutti kommt zwar die ersten Tage nachdem OP zu Besuch zur Unterstützung (hat aber keinen Führerschein).

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten