Frage von Tommy1999, 218

Karies mit 14????

Hallo, Ich bin 14 Jahre alt und hatte noch nie Probleme mit meinen bleibenden Zähnen( mal ein kleines Loch im Milchzahn mit 5). Heute war ich beim Zahnarzt und der hat in 3 Backenzähnen Löcher entdeckt. Meine Eltern haben immer sehr auf meine Zahnpflege geachtet und als sie dann nicht mehr so konturiert haben, habe ich mir die zähne nur noch höchstens einmal am Tag geputzt. Ich esse fast jeden Tag süßes kann die karies daher kommen? Der Zahnarzt will mir jetzt silberne Füllungen rein machen aber ich habe Angst, dass meine Eltern die entdecken :( mit 14 schon die Zähne kaputt :(((

Hattet ihr mit 14 auch schon karies und wie habt ihr es euren Eltern beigebracht wie haben sie reagiert?

Anzeige
Antwort
von expermondo, 5

Hallo Tommy1999,

Schau mal bitte hier:
Zähne Zahnarzt

Antwort
von mariontheresa, 201

Karies kann man in jedem Alter bekommen, auch schon als Baby. Die Ursache für Karies ist eine Bakterie namens streptococcus mutans, mit dem dich wahrscheinlich deine Mutter als Baby angesteckt hat, als sie deinen Löffel oder deinen Schnuller abgeleckt hat. Und wenn du es nicht von ihr hast, dann spätestens vom Knutschen. Die Bakterien wandeln den Zucker in Säure um, und die löst den Kalk in den Zähnen auf. Die Bakterien wirst du leider nicht mehr los, da ist noch nichts erfunden worden. Also möglichst wenig Süßes Essen und nach jeder (!!!) Mahlzeit die Zähne putzen. Deine Krankenkasse bezahlt dir bis du 18 bist eine Individualprophylaxebehandlung, frage deinen zahnarzt danach. Da lernst du auch richtiges Zähneputzen und fädeln. Da du 14 bist, müssen deine Eltern in deine Zahnbehandlung einwilligen! Die "silbernen" Amalgamfüllungen macht man eigentlich nicht mehr, es gab da mal Diskussionen wegen des Quecksilbers, was im Amalgam ist. Besser sind Kunststofffüllungen, die sind dann auch zahnfarben. Der Zahnarzt kann einen Teil der Kosten für eine Kunststofffüllung im Backenzahn mit der Kasse abrechnen, den Rest müssten deine Eltern draufzahlen. Frage vorher, was das kostet. Bei uns bezahlt man je nach der Größe der Füllung 20 - 50 €

Antwort
von Mahut, 218

Es ist schon möglich das sogar Kinder auch wenn die Zahnpflege gut war, Karies bekommen können, das war bei meinem Enkel so, obwohl meine Tochter und ihr Mann ordentlich darauf achten, hat er Karies bekommen. Erzähle deinen Eltern davon, die werden dir schon nicht den Kopf abreissen.

Antwort
von walesca, 175

Hallo Tommy1999!

Als erstes: Karies kann man in jedem Alter bekommen!!! Die wahrscheinliche Ursache dafür hast Du ja schon selbst genannt. Lass Dir die Zähne wieder in Ordnung bringen, auch wenn das für Dich unangenehm ist. Deinen Eltern kannst Du das aber ruhig erzählen. Wie @Mahut schon schrieb, werden Sie Dir sicher nicht den Kopf abreißen! Sie werden von Deinem Zahnarztbesuch aber ganz sicher auch ohne Dich erfahren, denn entweder brauchst Du die Krankenkassenkarte, oder (privat) sie bekommen hinterher die Rechnung. Da ist es doch viel besser, sie selbst zu informieren. Also, nur Mut!!!

Alles Gute wünscht Dir walesca

Antwort
von Irene1955, 147

Ich denke, du darfst es dir erlauben, ein klitzeklein wenig zu Flunkern - und behaupten, du hättest dir immer die Zähne gründlich geputzt. In Zukunft solltest du das aber auch wirklich tun. Eine regelmäßige Zahnpflege und gesunde Ernährung sind immer noch die besten Methoden, um deine Zähne lang gesund zu erhalten.

Du musst nicht gleich völlig auf Süßes verzichten, aber versuche es auf ein Minimum zu beschränken (weißer Zucker, wie er in vielen Süßigkeiten enthalten ist, ist schädlich für den Körper, je weniger also, umso besser) und ggf. auf gesündere Alternativen zurückgreifen (Obst, Nüsse, Müsli, usw.). Viel Vollkorn (Vitamin B) und Gemüse "stärkt" den Zahn von innen.

Die jetzt entdeckten Löcher müssen jedoch auf alle Fälle behandelt werden. Je früher, umso besser - also nützt es sowieso nichts, du musst deine Eltern einweihen. Wie sonst willst du die nötigen weiteren Arztbesuche erklären?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community