Frage von Irene1955, 3.607

Kann zuviel Knoblauch essen zu Kreislaufbeschwerden führen?

Hallo ihr Lieben, ich habe gestern mit Freunden gegrillt und dazu gab es eine leckere Soße, die fast nur aus Knoblauch bestand. Ich habe mir reichlich davon auf mein Fleisch getan - und in der Nacht totale Kreislaufprobleme gehabt (Herzklopfen, innere Unruhe). Getrunken habe ich dazu ein wenig Rotwein, aber nicht so viel, dass ich betrunken war ... kann das von dem Knoblauch gekommen sein? Ich essen den zwar gern, aber nicht regelmäßig.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Zweimal, 3.607

Durch reichlichen Knoblauchgenuß kann es zu einer Senkung des Blutdrucks kommen:

http://medikamente.onmeda.de/Wirkstoffe/Knoblauch/nebenwirkungen-medikament-10.h...

Vielleicht war das die Ursache für Deine Beschwerden.

Kommentar von Irene1955 ,

Das klingt ganz danach, als wenn das wirklich die Ursache war. Danke schön.

Antwort
von Mahut, 2.938

Du wirst bestimmt keine Kreislaufprobleme vom zu viel Knoblauch essen bekommen, sondern nur reichlich danach riechen. Ich habe ein Rezept, da kommen 40 Knoblauchzehen rein (das 40 Knoblauchzehen Hähnchen) und mir ist nach dem Essen noch nie der Kreislauf durcheinander geraten.

Es muss also einen anderen Grund dafür geben, wenn es öfter vorkommt, würde ich dir raten zu deinen Hausarzt zu gehen und es abklären zu lassen.

Antwort
von bethmannchen, 2.494

Knoblauch ist genau wie Porree, und alle Zwiebelarten ein Lauchgewächs. Das müsste man dann auch nach einem anständigen Gulaschgericht haben, oder, oder, oder. Das muss irgend etwas anderes gewesen sein.

Manche exotischen Gewürze und der Geschmacksverstärker Glutamat, Rotwein ebenso wie Schweinefleisch und vieles mehr können zu einer Histamin-Reaktion führen. Das kann sich auch auf den Kreislauf auswirken. Und auch wenn es nur wenig Rotwein war, Alkohol wirkt im Körper bei Hitze viel stärker, als bei "Durchchnittswetter".

Mehr zu Histamin-Reaktion steht hier:

http://de.wikipedia.org/wiki/Histamin-Intoleranz

Um eine Histamin-Reaktion zu erleben, muss man nicht gleich eine Intoleranz haben. Hat man einmal viele solcher "schädlichen" Lebensmittel kombiniert aufgenommen, reagiert auch ein kerngesunder Mensch darauf mit einer Histamin-Reaktion. Sobald das alles wieder aus deinem Körper raus ist, wird es dir auch wieder besser gehen.

Jetzt viel Wasser trinken, noch mehr Wasser trinken, damit alles hinausbefördert werden kann.

Antwort
von anonymous, 2.040

Stell Dir vor beim Suchen mit dem IGG4 Test beim Arzt, den er machte, um rauszufinden, was ich nicht vertrage beim Essen, kam bei mir Knoblauch raus. Tatsächlich kann man darauf auch Allergien haben bzw. Unverträglichkeiten... Und (Kreislauf-)Probleme bekommen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community