Frage von Mimai, 350

Kann seit 2-3 Tagen nicht mehr schlafen?!

Guten Abend (:

Seit Tagen ist es so dass ich nicht mehr schlafen kann.

Ich schlafe meistens (wegen Ferien) um 22:00Uhr und wache um 7-10Uhr auf.

Dazu bin ich eine ziemliche faule Socke. Ich bewege mich den ganzen Tag einfach nicht. Ich sitze nur in meinem Bett und lese. Sonst mache ich nichts bis zum schlafen gehen. Kein Sport einfach nichts.

Kann es daran liegen?

Stress habe ich auch nicht. Außer das ich mir selbst Panik mache und sogar anfange zu heulen weil ich nicht mehr schlafen kann.

Was meint ihr? Woran kann es liegen das ich nicht schlafen kann? Und was kann ich am besten tun um einzuschlafen?

Ich bedanke mich schon mal im Voraus :)

LG

Antwort
von gerdavh, 340

Hallo, wenn ich den ganzen Tag nur im Bett liegen würde, wäre ich abends auch nicht müde - wovon auch? Du hast jetzt Ferien und musst halt nicht zur Schule - schön für Dich. Aber Du solltest trotzdem Dich mal ein bißchen bewegen, Dich mit Freunden treffen, Fahrrad fahren, von mir aus nur ins Kino gehen. Dein Schlafproblem liegt einzig und allein daran, dass es nichts gibt, wovon Du Dich nachts erholen müsstest. Heute ist klasse Wetter, zumindest bei mir, steh einfach auf und geh raus, rufe Schulfreunde an, unternimm was. Dann schiebst Du auch keine Panik mehr. lg Gerda

Antwort
von Steven000, 284

Kannst du gar nicht oder nur teilweise nicht mehr schlafen?

Bei zweiterem kann es sein dass dein Schlafrythmus irgendwie durcheinnander gekommen ist, passiert mir auch öfters, dann mache ich eine Nacht durch und schlafe am nächsten Abend relativ früh alleine ein wegen der Müdigkeit und dann geht das wieder.

Du kannst ja auch mal "Hilfsmittel" probieren, z.B Schlaftabletten o.Ä.

Kommentar von rulamann ,
Du kannst ja auch mal "Hilfsmittel" probieren, z.B Schlaftabletten o.Ä

Entschuldige bitte, wenn ich den ganzen Tag nur rumhängen würde dann könnte ich auch nicht schlafen. Und dein Ratschlag mit Schlaftabletten ist ja wohl das hinterletzte!!!

Antwort
von rulamann, 227
Dazu bin ich eine ziemliche faule Socke. Ich bewege mich den ganzen Tag einfach nicht. Ich sitze nur in meinem Bett und lese. Sonst mache ich nichts bis zum schlafen gehen. Kein Sport einfach nichts.

Das beantwortet doch schon deine Frage!

Kann es daran liegen?

Nur daran liegt es! Würdest du tagsüber in die frische Luft kommen und dich bewegen, es reicht spazieren gehen, ev. etwas mit Freunden was unternehmen dann würdest du am Abend müde sein und auch schlafen können.

Also so wie du möchte ich meine Tage nicht verbringen, so wie du es schreibst stinkst du vor Faulheit.

Schönen Abend noch, rulamann

Antwort
von anonymous, 166

Hallo Mimai, das Schlafhormon Melatonin wird gebildet aus der Aminosäure Tryptophan, die wiederum unter Zuhilfenahme von B-Vitaminen zum Glückshormon Serotonin und dieses zum Melatonin umgewandelt wird. Mögliche Ursachen der Störung: 1. Zu wenig Tryptophan in der Ernährung: Nicht umsonst heißt das alte Hausmittelbei Schlafstörungen "trinke warme Milche mit Honig". Im Milchweiweuiß finden wir das Trxptophan und der Honig sorgt für eine kleine Insulinausschüttung, wodurch das Tryptophan schneller in die Zellen transportiert wird. 2. Zu viele abendliche Kohlenhydrate stören die Melatoninsynthese im Körper. 3. Vitamin B Mangel stört die körpereigene Melatoninproduktion. 4. Zu viel Bildschirmarbeit und Handybildschirm stören extrem die Melatoninproduktion. (google: Hier findest Du viele wissenschaftl. Untersucherungen dazu) Lösung: - 2 Stunden vor dem Schlafen gehen keine Bildschirme mehr. - 1 Hand voll Walnüsse 30 Min. vor dem Schlafen gehen (enthalten Melatonin), - Milch mit Honig trinken oder Tryptophan als Kapseln kaufen. - Entspannungsmethode nach Jakobsen (Muskelentspannung) - Vitamin B Complex nehmen: Bei vorangegangenem Stress werden vermehrt Magnesium + B-Vitamine verbraucht, die zu einer Mangelsituation geführt haben können.

Viel Erfolg und keine Panik, auch wenn Du nicht gut schlafen kannst - kein Grund, sich damit beunruhigen zu lassen. Der Körper nimmt sich den Schlaf schon, wenn er ihn dringend nötig hat, vor allem mit den Baustoffen, die Du ihm zur Verfügung stellst. Liebe Grüße

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community