Frage von Hauskatze19, 1.363

Kann Popcorn schlecht werden? Übelkeit & Bauchschmerzen

Hallo!

Ich war gestern mit meinem Freund im Kino. Er hat eine mittlere Packung Popcorn gegessen und ich eine kleine, dazu beide ein Cola. Als ich alles aufgegessen habe (das meiste schon vor dem Film) merkte ich nach ungefähr 10-15 Minuten das mir furchtbar schlecht wurde oder auch so komisch flau im Magen, das ich am liebsten erbrochen hätte. Meinem Freund war auch schlecht (aber nicht so schlimm). Ich ging dann ein bisschen an die frische Luft und machte mir zu Hause einen Kamillentee. Die Übelkeit wurde besser und heute morgen hatte ich wieder Appetit. Jedoch habe ich noch immer diese Bauchschmerzen und Blähungen. Ich weiß nicht ob da noch was kommt (Durchfall) oder nicht. Ich frage mich jetzt ob das Popcorn schlecht gewesen sein könnte? Bei uns wird das Popcorn gesalzen und halt Butter ist dabei. Kann man davon eine Magen-Darm Grippe bekommen? Bzw. Lebensmittelvergiftung?

Das ist mir noch nie passiert und Mais vertrage ich normal auch (z.b. auf der Pizza).

Lg

Antwort
von Cerberus, 1.363

Ich glaube nicht, dass das Popcorn schlecht war, sondern einfach die Menge an ungesunder Nahrung zu viel. Nehmt das nächste Mal doch lieber eine Packung zusammen und zum Trinken ein Mineralwasser. Mal sehen ob es euch dann immer noch schlecht wird, aber ich glaube wirklich nicht.

Antwort
von helgo, 1.197

Vielleicht verträgst du einfach das ungesunde Popcorn nicht? Hast du vielleicht vorher nicht so viel gegessen gehabt? Wenn man Ungesundes zu schnell vertilgt und dazu noch eine kalte Cola mit Kohlensäure, kann sich der Magen schonmal beschweren. Iss heute lieber fettarm und gönn deinem Bauch ne Pause.

Antwort
von xUnity, 915

Hallo du Liebe (:

Nein, eine Magen- Darm Grippe wirst du davon nicht bekommen können, denn diese wird von Viren übertragen, welche sich, solange nicht drauf geniest oder gehustet wurde, wohl kaum im Popcorn befinden. An eine Lebensmittelvergiftung würde ich auch nicht denken, da dies wie der Name schon verrät eine "Vergiftung" ist und somit durch toxische Bestandteile in der Nahrung ausgelöst wird. Die sich meines Wissens nach kaum im Popcorn befinden, sondern eher entstehen, wenn du beispielsweise Nudelsalat etc. zu lange in der Sonne hast stehen lassen (Salmonellen).

Überleg doch mal, wie hat das Popcorn denn geschmeckt? Im Normalfall wird Popcorn im Kino frisch zubereitet, das heißt es ist eigentlich ganz in Ordnung (vielleicht was überteuert, aber das ist eine andere Geschichte...) wenn Popcorn nicht mehr gut ist, dann schmeckt es zäh und "knirscht" nicht mehr im Mund. War es so? Denk mal nach.

Wenn es nicht besser wird, dann geh eben zum Arzt, der wird dir sicher genaueres sagen können. Wie geht's deinem Freund denn? hat der noch Beschwerden?

Ich wünsch euch Zwei alles Gute

Unity

Antwort
von pferdezahn, 795

Ich kann mir vorstellen, dass es einem da schlecht werden kann. Zweimal eine Ladung Zucker, dies gaert ganz schoen im Magen. Popcorn ist Zucker (staerkehaltig) und dazu noch das Cola. Wohl bekomms!. Aber mittlerweile duerfte es Dir wieder besser gehen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community