Frage von liane, 14

Kann Physiotherapie gegen Knorpelschäden helfen?

Wahrscheinlich vom langjährigen Handballspielen habe ich einen Knorpelschaden im linken Knie. Er war durch das MRT ziemlich gut sichtbar. Mir wurde nun dafür Physiotherapie empfohlen. Irgendwie habe ich aber meine Zweifel, dass das etwas bringen kann. Wie soll denn dadurch ein Knorpel wieder „hergestellt“ werden? Ist das auf lange Sicht nicht nur operativ möglich?

Jetzt ärztlichen Rat holen
Anzeige

Schneller und persönlicher Rat zu Ihrer medizinischen Frage. Kompetent und vertraulich!

Experten fragen

Antwort
von bobbys, 14

Die Physiotherapie kommt zum Einsatz bei einem konservativen Behandlungsprogramm, wenn zum Beispiel eine Operation noch nicht indiziert ist, oder auch in der Nachbehandlung von Operationen. Es steht hier eine Vielzahl von Behandlungsmöglichkeiten im Rahmen der Krankengymnastik, gerätegestützten Krankengymnastik, Elektrotherapie, Kälteund Wärmebehandlung, Aquagymnastik u.a. zur Verfügung, die je nach Funktions- und Reizzustand des Gelenkes eingesetzt werden können. Pulsierende Signaltherapie und Magnetfeldtherapie sind weitere Verfahren, die bei Knorpelschäden eingesetzt werden. Klinische Studien haben eine Verbesserung der Schmerzsymptomatik und Gelenkfunktion nachgewiesen

http://www.praxisklinikorthopaedie.de/knorpel.html

Gute Besserung wünscht dir Bobbys :)

Antwort
von anonymous, 13

damit kniegelenke und die dazugehörigen Knorpel intakt bleiben bzw wieder angenehm zu ertragen sind solltet ihr die gelenkflüssigkeit oder schmiere im gleichgewicht halten eine schonende und helfende sportart ist radfahren das geht auch in der luft auf dem teppich wichtig bei knorpelschaden meniskusschaden das knie so wenig wie möglich belasten das wird euch jeder orthopäde sagen auch die jeweiligen schüsslersalze können unterstützend wirken wichtig diese haben keine nebenwirkungen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community