Frage von iss2010, 95

Kann Nagelpilz in die Blutbahn übergehen?

Hallo,

hoffentlich kann mir hier jemand helfen.

Mein Bekannter (74J.) leidet seit 19J. (!) an Nagelpilz an Händen und Füßen. Er hat sich um Behandlungen nie gekümmert und nun leidet er seit Monaten unter ständigem schmerzhaftem Herpes, vermehrter Schleimabsonderung von der Nase her und hat ständig "Wewechen".

Meine Frage nun: Kann so ein Pilz in die Blutbahn geraten und wie äußert sich das....was kann er tun???

Wer hat da eine Antwort für mich?

Danke. Grüßli, Issy

Jetzt ärztlichen Rat holen
Anzeige

Schneller und persönlicher Rat zu Ihrer medizinischen Frage. Kompetent und vertraulich!

Experten fragen

Antwort
von Zimtstern11, 79

Was er tun kann ist dringend zu einem Arzt gehen. Dort bekommt er ein Mittel gegen den Pilz und dann ist die Sache erledigt. Ob das Herpes was damit zu tun hat ist eher unwahrscheinlich, aber er sollte trotzdem zum Arzt und alle Krankheitsbilder abklären lassen..

Antwort
von Wastel, 77

Nein, das kommt nicht vor. Aber so ein Nagelpilz ist sehr wiederstandsfähig. Da kommt man mit Salben nicht ran. Das muss über den Mund eingenommen werden, nur dann kann das MEdi von innen helfen. Viel Erfolg und keine Sorge.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community