Frage von Jannekoko, 1.761

Kann mir jemand sagen was das ist ?

Ich hab schon seit längerem immer wieder etwas Blut am Klopapier. Doch als ich vorhin auf Toilette war, war sehr sehr viel Blut dran, aber sonst war alles ok auch kein Blut am Stuhl. Was ist das ? Einfach nur kleine Risse am After oder eine Darmentzündung ? Danke schön jetzt für Antworten :)

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von dinska, 1.761

Eine Diagnose kann nur der Arzt nach einer Untersuchung stellen. Ich würde mich untersuchen lassen, schon um die Unsicherheit zu beenden und Klarheit zu bekommen. Es kann auch erstmal der Hausarzt sein. Es hat sicher etwas mit dem Afterausgang zu tun, denn wenn es vom Darm käme, dann wäre Blut im Stuhl.

Antwort
von Winherby, 1.400

Ja, entweder kleine Risse, wie Du vermutest, oder aber Du hast Hämorrhoidenknoten. Das sind kleine sackartige Ausstülpungen an Blutgefäßen in der inneren Darmschleimhaut, den Hämorrhoiden. Die sind ein klein wenig vergleichbar mit Krampfadern, -nur am Hintern halt.

Wenn die sich verstärken, dann stülpen die sich auch nach außen. Die kannst Du dann am Schließmuskel mit der Hand ertasten/im Spiegel sehen.

Wenn Du so festen Stuhl hast, dass Du auf´m Klo kräftig pressen musst, dann entstehen solche Hämorrhoidalknoten. Sorge also möglichst immer für schön fluffigen Stuhl, das geht einfach mit ballaststoffreicher Nahrung und viel Wasser/Tee trinken. LG


Antwort
von gerdavh, 1.361

Wenn Du Risse am After hättest, würdest Du das doch merken. Das würde beim Sitzen und vor allem beim  Abwischen weh tun. Du solltest auf alle Fälle mal zum Proktologen gehen, wenn es an Deinem Wohnort keinen Proktologen gibt, dann zum Gastroenterlogen. Sollte der keine Hämorrhoiden sehen, wird er mit Sicherheit eine hohe Darmspiegelung vornehmen.

Ausreichend trinken (momentan sind 3 l für einen Erwachsenen angezeigt) und ballastoffreiche Kost zu Dir nehmen - das sorgt für weichen Stuhlgang. Das ist übrigens nicht sehr viel Blut, das sieht auf Toilettenpapier nur so aus. Schau Dir mal mit einem Spiegel den Anus an, ist da ein blauer  Knubbel zu sehen? Dann hast Du eine Analthrombose. Juckt der Anus oder brennt er? Dann hast Du Hämorroiden. Du könntest auch Divertikel der Darmschleimhaut haben, auch die können bluten, das sieht man bei der hohen Darmspiegelung. Be einer Darmentzündung hat man in der Regel auch Durchfall. Hier noch ein Link zu Hämorrhoiden

http://www.gesundheit.de/krankheiten/magen-darm/haemorrhoiden/haemorrhoiden

Alles Gute. lg Gerda

Antwort
von SuperMama123, 993

Blut am Toilettenpapier ist ein Anzeichen dafür, dass du Hämorrhoiden hast. Das sind arteriovenöße Gefäßpolster im Enddarm, die sich beispielsweise durch harten Stuhlgang und damit einhergehendem starken Pressen vergrößern und hervortreten. Andere Erklärungen sind falsche Ernährung, mangelnde Bewegung oder genetische Veranlagung. Du solltest erstmal viel trinken, damit der Stuhl weich bleibt. Mindestens 2,5 Liter am Tag wäre gut, mehr ist besser. Außerdem solltest du auf eine ballaststoffreiche Ernährung achten und dir eine gute Creme aus der Apotheke holen. Sehr empfehlenswert ist Haenal akut. Die wirkt schmerzlindernd und wundheilend, und stoppt somit die Blutungen. Außerdem wirkt sie gleich nach dem Auftragen. Wenn es nicht besser wird, mach dich auf dem Weg zu einem Proktologen. Viele Grüße

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten