Frage von Komma1, 310

Kann mir jemand MRT Bericht übersetzen oder erklären? Bzw. War nun ein Bruch oder nicht?

Hallo,

ich hatte vor kurzem ein MRT, nach einem kleinen Unfall. Nun verstehe ich leider einen Satz darin überhaupt nicht... Kann mir diesen vielleicht jemand erklären? Für mich klingt es zum einen so, als war da ein kleiner Bruch aber dann letztendlich doch nicht...Oder habe ich eine Verstauchung die einem Bruch ähnelt? Ich Blicke da nicht durch ;-((

"Deutliche Spongiosaödembildung im Bereich des ventralen Talus im Sinne von traumatisch bedingten Spongiosainfraktionen als Ausdruck einer starken Stauchung. Allerdings kein Hinweis auf eine reguläre Infraktion oder Fraktur...."

Antwort vom Arzt online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Gesundheitsfrage. Kompetent, von geprüften Ärzten.

Experten fragen

Antwort
von StephanZehnt, 289

Hallo K..,

im Knochen gibt es so genannte Knochenbälkchen (Trabekeln bzw.Spongiosabälkchen). In den Hohlräumen des von den Spongiosabälkchen gebildeten „Schwammes“ befindet sich das Knochenmark.. Wirkt nun etwas mit Gewalt auf den Knochen kann sich im Bereich "des Schwammes " ein Ödem bilden. Die Spongiosainfraktionen sind die oben genannten Knochenbälkchen die zum Teil angebrochen sind also stark gestaucht worden sind . Soviel zum Inneren des besagten Knochens Äußerlich gibt es weder eine Infraktion noch eine Fraktur

Eine Fraktur ist ein vollständiger Knochenbruch eine Infraktion bedeutet angebrochen

Das heißt auf Deutsch es hat sich ein Knochenödem gebildet und es ist zu Spongiosainfraktionen gekommen aber der Knochen ist äußerlich noch OK

Nach einer bestimmten Zeit wird sich das wieder regenerieren.

VG Stephan

PS. unter Substantia spongiosa findest Du bei Wikipedia etwas zu dem Beschriebenen

Bildquelle .mdguidelines.com

Kommentar von Komma1 ,

Vielen Dank für die ausführliche und gute Erklärung ;-)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community