Frage von FraukeJ, 91

Kann mich beim Auto fahren kaum wach halten?

Ich habe es schon ca. 1 Jahr aber es wird immer schlimmer. Nach ca. 30 min Auto fahren (egal ob Fahrer oder Beifahrer) kann ich mich kaum noch wach halten.

Ich fahre 50 min zur Arbeit und schaffe es mindestens einmal die Woche nicht die Strecke durch zu fahren. Dabei ist es auch egal wie lange ich die Nacht über geschlafen habe. Ebenso habe ich eine Fitbit Charge HR die mir sagt, dass ich eigentlich ganz gut schlafe.

Wenn ich dann kurz aussteige oder bei der Arbeit bin ist dann alles wieder normal. Wir waren am Wochenende mit ein paar Freundinnen weg und das war echt unangenehm, da ich immer weg genickt bin. 

Ich weiß mir echt nicht mehr zu helfen.

Antwort
von evistie, 59

Eines vorab: es ist unverantwortlich, dass Du Dich mit den Dir bekannten Beeinträchtigungen Deiner Fahrfähigkeit monatelang trotzdem weiter ans Steuer setzt! Bist Du Dir eigentlich der Risiken bewusst? Was ist, wenn Du einen Unfall mit Personenschaden verursachst? Du bringst Dich und andere permanent in Gefahr für Leib und Leben und setzt Dich zudem großen finanziellen Risiken aus.

Bevor wir zu Deiner Gesundheitsfrage einen - hoffentlich hilfreichen - Rat geben können, solltest Du uns vielleicht nähere Details zu Dir mitteilen:

  • Wie alt bist Du?
  • Hast Du irgendwelche Vor- oder Grunderkrankungen?
  • Warst Du wegen dieser Beschwerden bereits beim Arzt, und wenn ja, mit welchem Ergebnis?

Bitte ergänze Deinen Fragetext über "Bearbeiten" mit weiteren Details, oder antworte per "Kommentieren". Die "Antworten"- Funktion ist für andere User vorgesehen.

Kommentar von FraukeJ ,

Vielen Dank für deine Antwort. 

Wie gesagt halte ich sofort an wenn ich merke, dass ich irgendwie müde werde! Ich würde nie weiter fahren, wenn es nicht mehr geht!!! 

Ich habe doch auf bearbeiten geklickt?! Ich sehe hier auf jeden Fall nur eine Antwort unter meiner Frage und habe auch vom Team eine Mitteilung bekommen, dass die Bearbeitung geprüft wird. 

Ich bin 27 und habe Depressionen und Angstzustände welche ich allerdings schon länger habe als die Müdigkeit und welche natürlich in Behandlung sind. Ich bin zur Zeit gut eingestellt und fühle mich gut. Änderungen in der Medikamenteneinstellung gab es schon länger nicht mehr. 

Nein ich war damit noch nicht beim Arzt. Ich habe meinem Therapeuten bereits gesagt das ich manchmal sehr müde bin aber das hatte nichts mit dem Auto fahren zu tun und er meinte das wäre ab und zu normal. 

Kommentar von evistie ,

Wie gesagt halte ich sofort an wenn ich merke, dass ich irgendwie müde werde! Ich würde nie weiter fahren, wenn es nicht mehr geht!!! 

Das reicht leider nicht. Bitte informiere Dich über den "Sekundenschlaf": http://www.dasschlafmagazin.de/wegezumgesunden-schlaf/archiv/ausgewaehlte-artike...

Ich habe doch auf bearbeiten geklickt?!

Da nachträgliche Änderungen erst vom Support geprüft werden, kann die Veröffentlichung einige Zeit dauern.

Nein ich war damit noch nicht beim Arzt.

Das sollte das Erste sein, um festzustellen, ob es irgend welche organischen Ursachen für diese extreme Müdigkeit gibt! Wie sollen wir Dir hilfreich antworten können, wenn noch nicht einmal geklärt ist, ob diese Müdigkeit beispielsweise auf einem Eisenmangel o. a. beruht?! Lies bitte hier: http://www.dr-neidert.de/texte/313-extreme-muedigkeit und vereinbare unverzüglich einen Termin bei Deinem Hausarzt.

Bis dahin mein nochmaliger Appell an Dich: Hände weg vom Steuer! Du würdest doch sicherlich auch nicht alkoholisiert Auto fahren, oder? Ähnlich unberechenbar sind die Auswirkungen extremer Müdigkeit auf Deine Fahrfähigkeit!

Kommentar von FraukeJ ,

Da nachträgliche Änderungen erst vom Support geprüft werden, kann die Veröffentlichung einige Zeit dauern.

Das weiß ich, das habe ich nur geschrieben weil behauptet wurde ich hätte es über den Antworten Button geschrieben.

Das sollte das Erste sein, um festzustellen, ob es irgend welche organischen Ursachen für diese extreme Müdigkeit gibt! Wie sollen wir Dir hilfreich antworten können, wenn noch nicht einmal geklärt ist, ob diese Müdigkeit beispielsweise auf einem Eisenmangel o. a. beruht?! 

Wenn ich beim Arzt war und weiß was es ist brauche ich die Frage doch nicht mehr stellen oder? Deswegen stellt man doch erstmal die Frage hier! Vielleicht gibt es ja Leute die das gleiche Problem haben und mir mit einfachen Mitteln helfen können. 

Bis dahin mein nochmaliger Appell an Dich: Hände weg vom Steuer!

Solange ich beim Arzt aber keinen Termin bekomme muss ich zur Arbeit!!! Ich wohne auf dem Land! Das Fahren mit öffentlichen Verkehrsmitteln ist unmöglich! 

Kommentar von evistie ,

weil behauptet wurde ich hätte es über den Antworten Button geschrieben.

Ich sehe keine "Behauptung". Als ich das schrieb, war für mich nicht ersichtlich, dass Du bereits Details nachgetragen hattest.

Vielleicht gibt es ja Leute die das gleiche Problem haben und mir mit einfachen Mitteln helfen können. 

Extreme Müdigkeit kennt viele Ursachen. Eine Ratgebercommunity kann keine Blut- oder sonstigen Untersuchungen ersetzen. Insofern nutzen Dir Leute "mit dem gleichen Problem" nicht das geringste, da bei Dir ganz andere Ursachen vorliegen können.

Ich wohne auf dem Land! Das Fahren mit öffentlichen Verkehrsmitteln ist unmöglich! 

Spätestens, wenn Du Dein Fahrzeug nach einem schweren Unfall gar nicht mehr hast, wirst Du über andere Möglichkeiten, zur Arbeit zu kommen, nachdenken müssen.

Bis dahin wünsche ich Dir alles Gute.

PS. Ich empfehle Dir trotzdem, speziell den zweiten Link zu lesen, da dort einiges über die möglichen Ursachen extremer Müdigkeit steht.

Antwort
von StephanZehnt, 41

Hallo Frauke,

ich habe so das Gefühl da haben plötzlich einige hier so ein Fitnessarmband.

https://www.gesundheitsfrage.net/frage/kann-es-sein-dass-es-durch-die-konstante-...

Ja und dann stellt man sich die Frage ist das evtl. so ein wenig Werbung für ein Produkt? Ganz sicher wird man jetzt nicht sagen natürlich so ein wenig Werbung umsonst .... Dazu kommt das so etwas natürlich viele lesen!!!! Kann mich im Auto nicht wach halten.

Denn wie ist das bei so einem Problem wenn ich real mit einem Sekundenschlaf rechnen muss. Dann gehe ich automatisch zum Arzt. Denn wenn Jemand dahinter kommt egal ob man mit der Freundin odgl. einmal darüber gesprochen hat. Ja und kann es passieren das die Versicherung sagt  dies war grobe Fahrlässigkeit und bei der Zahlung Probleme macht!

Ja und das muss auch nicht so ein schwerer Unfall sein wie dieser wo ein LKW -Fahrer eingeschlafen ist und auf ein Stauende gerast ist ... Unfallfolgen u.a. eine Familie mit drei Kinder ausgelöscht!

http://www.stimme.de/polizei/suedwesten/Mutter-und-drei-Kinder-sterben-bei-schwe...

Kommentar von FraukeJ ,

Ich mache auf KEINEN FALL Werbung für dieses Armband!!! Vor allem weil ich davon nicht 100% Überzeugt bin!!! Die Dinger gibt es nunmal an jeder Ecke und sind sehr beliebt. Ich wollte nur der Frage aus dem Weg gehen ob ich auch gut schlafe! Es gibt ja viele die zwar schlafen aber nur einen sehr leichten Schlaf haben. 

Im Straßenverkehr kann immer etwas passieren. So lange ich kleinste Anzeichen dafür habe, dass ich nicht fit genug bin zu fahren stelle ich das Auto ab! Nur als Beifahrer merke ich es immer wieder, dass wenn ich weiter im Auto sitzen bleibe, dass ich meine Augen nicht mehr auf halten kann! Hier trage ich aber auch keine Verantwortung im Straßenverkehr. 

Bis ich einen Termin beim Arzt habe MUSS ich nunmal zur Arbeit! 

Ich dachte eigentlich das man hier Hilfe bekommt als nur dumm angemacht zu werden das man nicht fahren darf. 

Ich habe meinen Führerschein nicht im Lotto gewonnen! 

Kommentar von evistie ,

Ich dachte eigentlich das man hier Hilfe bekommt als nur dumm angemacht zu werden das man nicht fahren darf. Ich habe meinen Führerschein nicht im Lotto gewonnen! 

OMG! Bewahre mich vor verantwortungslosen Verkehrsteilnehmern Deiner Sorte...

Kommentar von StephanZehnt ,

Ich dachte eigentlich das man hier Hilfe bekommt als nur dumm angemacht zu werden das man nicht fahren darf.

Was erwartest Du von uns? Sollen wir Dir sagen OK wenn Du halt fahren musst geht es nicht anders und Morgen hast Du einen sehr schweren Unfall!

Wir machen Dich nicht dumm an sondern versuchen Dich darauf hinzuweisen das das so wie Du es zur Zeit machst schlicht lebensgefährlich ist und das Du damit auch andere gefährdest

Wir lesen dies 

Ich habe es schon ca. 1 Jahr aber es wird immer schlimmer. Nach ca. 30 min Auto fahren (egal ob Fahrer oder Beifahrer) kann ich mich kaum noch wach haltSolange ich beim Arzt aber keinen Termin bekomme muss ich zur Arbeit!!! 

Wir wissen nicht ob Du zumindest einen Teil mit mit dem öffentlichen Nahverkehr fahren könntest. Es gibt die Möglichkeit das man sich an die Krankenkasse wenden kann wenn man einen Termin braucht. In den meisten  Fällen ist auch der Hausarzt behilflich.

Nur ein Beispiel    https://www.tk.de/tk/leistungen-und-services/beratungsangebote/tk-terminservice/...

Ich hätte an Deiner Stelle geschrieben  OK ich werde einmal versuchen ob ich eher einen Termin bekomme (..schon ca. 1 Jahr).

Ich hätte nie geschrieben ich habe doch meine Fahrerlaubnis nicht im Lotto gewonnen. Auf Deutsch ich mache schon alles richtig!

Was diese Fitnessarmbänder angeht

Die Dinger gibt es nunmal an jeder Ecke /  Ich wohne auf dem Land!
Ich wundere mich nur wenn so etwas in kurzen Abständen genannt wird. Bei Dir auch ein Thema was Niemand unbedingt kalt lässt.

in den USA ->

Fitness-Tracker: Kunden reichen Sammelklage gegen Fitbit ein

http://www.spiegel.de/netzwelt/gadgets/herzfrequenz-messung-kunden-verklagen-fit...

Antwort
von dustywoman88, 42

Nimmst du antidepressiva oder ähnliche Medikamente? 

Kommentar von FraukeJ ,

Ja Antidepressiva

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten