Frage von madlen, 1.980

Kann man sich bei Blasenentzündung anstecken?

Meine Mitbewohnerin hat eine Blasenentzündung, zumindest klagt sie über ein Brennen beim Wasserlassen. Muss ich da jetzt besorgt sein, dass ich mich anstecke? Immerhin benutzen wir das gleiche WC!

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von gerdavh, 1.980

Hallo, Deine Sorgen sind völlig unbegründet. Wenn Du große Sorgen deswegen machst, kannst Du den Toilettensitz ja mit Desinfektionsmittel einsprühen, aber ich würde mir eher Gedanken um meine Freundin machen. Sie sollte bei den Beschwerden möglichst bald zum Urologen, ggf. ist eine Antibiotikagabe erforderlich. Ein Harnwegsinfekt kann unbehandelt große Schmerzen bereiten. Alles Gute Gerda

Antwort
von Schnetti, 1.619

Hmm, also ich weiß nur, dass eine Blasenentzündung von Mann zu Frau ansteckend sein kann, wenn man ohne Kondom Geschlechtsverkehr hat. Das ist mir passiert...und natürlich durch Unterkühlung der Blase. Also immer schön Socken etc. anziehen. ;-) Wegen deiner Mitbewohnerin, pass einfach auf, dass wenn du auf die Toilette gehst, du vorher alles nochmal schön abwischst mit Klopapier. Dann dürfte eigentlich nichts passieren.

Antwort
von Baloon, 1.707

Wenn deine Mitbewohnerin sich gründlich die Hände wäscht, dürfte nichts passieren. Es wäre nämlich eher gefährlich, wenn sie nach dem Toilettengang nicht die Hände wäscht und die Türklinke anfasst, die du anschließend berührst.

Antwort
von bobbys, 1.294

Hallo,

du wirst dich nicht bei deiner Mitbewohnerin anstecken bei derselben WC Benutzung.

LG Bobbys :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community