Frage von turtlemania,

Kann man schon von Diabetes sprechen

Hallo! Vor 3 Monaten wurde beim Diabetologen eine Insulinresistenz festgestellt...nehme nun 3x täglich Metformin a 500mg... der HbA1c-Wert ist nach wie vor schlecht lt. der letzten Blutuntersuchung.... Kann man jetzt schon sagen, dass ich Diabetes Typ II habe???

Gruß, turtle

Jetzt ärztlichen Rat holen
Anzeige

Schneller und persönlicher Rat zu Ihrer medizinischen Frage. Kompetent und vertraulich!

Experten fragen

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von niaweger,

Eindeutig ja - eine Insulinresistenz bedeutet, dass du Typ-2-Diabetes hast. Die Antwort von Poses ist leider falsch...

Antwort
von Poses,

Eine Insulinresistenz ist noch kein Diabetes, aber damit bist du auf dem 'besten' Weg dorthin. Metformin wird eben auch schon bei Insulinresistenz verschrieben. Es haben schon viele Leute ihren HbA1c-Wert durch eine kohlenhydratarme Ernährung senken können.

Antwort
von rulamann,

Wenn dir von deinem Diabetologen schon Metformin 500mg verschrieben wurde, kannst du eigentlich davon ausgehen, dass du die Zuckerkrankheit (Diabetes mellitus) Typ 2 hast.

Alles Gute von rulamann

Kommentar von turtlemania ,

Ich danke Dir für Deine Antwort!!!

Kommentar von rulamann ,

Bitte, es tut mir leid ,dass ich dir nichts anderes antworten konnte!

Kommentar von AlmaHoppe ,

In der Kürze liegt die Würze !!!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten