Frage von Castello, 11

Kann man Rückenschmerzen im Sitzen bekommen, wenn man viel Gewicht verloren hat?

Aufgrund eines Infekts, der mich über 4 Wochen nierdergeschmettert hat, habe ich 5 kg abgenommen. Da ich zuvor auch kein Schwergewicht war, sieht man diese nun deutlich. Ich liege nun an der UNtergrenze des Normalbereichs, was den BMI betrifft. Aber mein Problem ist jetzt eigentlich, dass ich seitdem im Sitzen immer Rückenschmerzen bekomme. Kann das an dem Gewichtsverlust liegen?

Jetzt ärztlichen Rat holen
Anzeige

Schneller und persönlicher Rat zu Ihrer medizinischen Frage. Kompetent und vertraulich!

Experten fragen

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Mahut, 10

Wenn du sowieso zu viel Sitzt kann es zu Rückenschmerzen kommen, auch wenn man abgenommen hat, du solltest ab und zu aufstehen und dich bewegen, dann hören die Schmerzen auf. Die Erfahrung habe ich gemacht.

Antwort
von pferdezahn, 9

Die Wirbelsaeule wird von Muskeln gehalten und gestuetzt, und wenn diese abbauen oder geschwaecht werden, kann es schon zu Rueckenschmerzen kommen, vor allem noch durch eine Fehlhaltung. Man sollte nicht mehr als zehn (10) Prozent seines Normal-, bzw. Idealgewichtes verlieren.

Antwort
von oSupernaturaloO, 9

Es handelt sich vermutlich um etwas ganz normales. Du nimmst ab und dein Bindegewebe verändert sich und dort wo es jetzt schmerzt hast du keinen Halt keine Kraft. Die Bindegewebsschwäche kann auch vom Übergewicht kommen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community