Frage von Abenteuer,

Kann man mit 40 noch natürlich schwanger werden?

Kann man mit etwas über 40 noch auf natürlichem Wege schwanger werden oder ist das wirklich fast unmöglich, wie immer gesagt wird? Muss man eine Behandlung vornehmen oder wie lange kann es dauern bis es klappt?

Hilfreichste Antwort von Sille,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Du kannst sehr wohl mit über 40 noch schwanger werden und das ist heut zu Tage keine Seltenheit. Ab dem 30. Lebensjahr nimmt die Fruchtbarkeit einer Frau zwar allmählich immer mehr ab und es kann Monate, ja Jahre dauern bevor sich der Wunsch nach einem Baby erfüllt, aber das ist von Frau zu Frau sehr unterschiedlich. Es gibt auch Frauen, die mit 25 Schwierigkeiten haben schwanger zu werden. Es ist allerdings nachgewiesen worden, dass Frauen ab dem 40. Lebensjahr statistisch gesehen ein erhöhtes Risiko ein Baby mit Chromosomenschäden zu bekommen. Davon würde ich mich an deiner Stelle nicht entmutigen lassen, auch noch mit 40 schwanger zu werden. Die meisten Schwangeren über 40 erleben eine völlig normale Schwangerschaft und bringen ein gesundes Baby zur Welt.

Antwort von susilein,
3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Hallo,also ich kenne mehrere Schwangere, die erst mit 40 schwanger geworden sind und das auf natürlichen Weg. Möglich ist es, allerdings kann es mit etwas mehr Komplikationen verbunden sein. Aber ich würde mich hier von meinem Frauenarzt beraten lassen. Alles Gute!

Antwort von anonymous,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Ist doch heutzutage nichts mehr ungewöhnliches wenn man Schwanger mit 40 wird. KLar steigt das Risiko mit steigendem Alter ab dem 35. Lebensjahr rapide an, sollte jedoch, wenn einge Dinge beachtet werden kein Problem sein. Auf http://www.schwangermit40.de gibt es viele Infos zu diesem Thema.

Antwort von sibillemama,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Also nach meiner Erfahrung ist dies kein Problem, sowohl wenn man bereits Kinder hat, als auch wenn man noh keine hat. Heutzutage gibt es sogar sehr viele Frauen, welche sich erst recht spät für Kinder entscheiden, wegen der Karriere oder anderer persönlicher Angelegenheiten. Fakt ist allerdings, dass ab 35 die Fehlbildungsrate und das Risiko z.B. ein von Down Syndrom betroffenes Kind zu bekommen recht hoch ist und der Frauenarzt Frauen über 35 deshalb automatisch als risikoschwanger einstuft.

Antwort von badboybike,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Oh ja!! Kannst du! Und wie!!! Selbst ungewollt ausprobiert! :-)))

Antwort von alegna796,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Meine Kollegin hat mit 43 das erste Mal gereitet und mit 44 ihr erstes Kind bekommen, allerdings mit Kaiserschnitt. Meine Mutter ist mit 48 schwanger geworden, obwohl ihr der Arzt gesagt hatte, dass sie nicht mehr schwanger wird. Das Kind ist allerdings im 3. Monat von selbst abgegangen. Also nur Mut!

Kommentar von evistie,

Huch, ein Freudscher Verschreiber...? :o))

Kommentar von Steinlaus,

Ganz klassisch :-)))

Kommentar von alegna796,

mist, es muss heissen "geheiratet"

Antwort von anonymous,

sind jetzt doch schon zwei Jahre vergangen - hats geklappt? ich bin jetzt auch vierzig und hätte gerne noch ein zweies Kind.

Sind Sie zufrieden mit Ihrem Besuch auf gutefrage.net?

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Wenn Sie möchten, können Sie uns hier noch Ihre Begründung hinterlassen:

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Bis zum nächsten Mal ...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community