Frage von Waffelheini13, 631

Kann man etwas gegen Unverträglichkeit gegen fettiges Essen machen?

Ich habe oft nach Essen, worin relativ viel Öl oder Sahne enthalten ist Durchfall. Frittierte Sachen vertrage ich gar nicht, da bekomme ich sehr schnell Bauchweh. Fehlt mir da einfach ein Enzym oder was kann man dagegen machen? (Außer natürlich auf fettiges Essen zu verzichten.)

Antwort
von pferdezahn, 631

Als erstes solltst Du fettige Speisen erst einmal meiden, und zum Hausarzt gehen. Fett und Oel ist fuer den Verdauungstrakt schwer zu verdauen, und desto fetthaltiger die Mahlzeit war, desto laenger wird, bis zur vollstaendigen Verdauung, benoetigt. So benoetigen Oelsardinen etwa bis zu 12 Stunden, bis sie verdaut sind. Aber bei dir muss erst einmal geklaert werden, ob keine Erkrankungen des Verdauungstraktes, z.B. durch eine Stoerung der Gallenblase, Bauchspeicheldruese oder eine Magen-Darmentzuendung vorliegt.

Antwort
von anonymous, 578

Oftmals kann dieses Problem mit der Gallenblase zusammen hengen. Durch eine Heilpraktikerin wurde mir sehr geholfen. Versuche nicht mehr zu viel fettiges zu essen und leicht verdauliche Lebensmittel zu dir zu nehmen.

Antwort
von Reggie, 537

Wenn man Fett schlecht verdauen kann, ist oft die Galle schuld. Mit gallenstärkenden Mitteln könnte man versuchen, die Gallenblase zu stärken. Artischocke, Mariendistel oder Löwenzahn stärken die Gallenfunktion, da gibt es Nahrungsergänzungsmittel.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten