Frage von lisamaus, 34

Kann man eine Unsicherheit abtrainieren?

Gibt es eine Verhaltenstherapie um sich eine Unsicherheit abzutrainieren... also in allen Bereichen... Arbeit, Beziehung aber auch was Schuhe kaufen und alltägliches angeht...

Antwort vom Psychologen online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Frage. Kompetent, von geprüften Psychologen.

Experten fragen

Antwort
von dinska, 29

Natürlich kann man sich selbst trainieren. Zuallererst muss man sich selbst so annehmen wie man ist, sich seiner Stärken und Schwächen bewusst werden und eine gewisse Gleichgültigkeit erlernen. Ich bin ich und wie andere über mich denken ist mir egal, solange ich mich nicht total daneben benehme. Unsicherheiten kommen meist dadurch zustande, weil man die Erwartungen der anderen erfüllen will. Das kannst du nie! Also gebe dich wie du bist, dann kommst du auch bei den anderen besser an. Und lerne deine Wünsche zu äußern und deine Ziele durchzusetzen. Es ist einfacher, als man denkt. Man muss sich nur etwas mehr auf sich selbst konzentriern.

Antwort
von Julesvee, 26

Ich sprech' jetzt mal aus Erfahrung, ich hatte jahrelang Probleme damit, mit anderen Menschen zu reden, war auch total unsicher "Was sag' ich denn jetzt?! Mach' ich das richtig?". Naja, schlussendlich hab ich die Zähne zusammengebissen (für den Schritt habe ich etwa 4,5 Jahre gebraucht >_< ), mir gesagt "Ist doch egal!" und bin ins kalte Wasser gesprungen. Sowas kommt mit der Gewohnheit, da gibt es Erfolge und Rückschläge, aber am Ende hat es funktioniert. :) Versuch es noch mal mit Willensstärke, wenn es par tout nicht klappt, gibt es mit Sicherheit eine Therapie dafür. Such' dir dann einige Psychotherapeuten in deiner Umgebung raus, ruf einmal an und frage, ob dir da geholfen werden kann. Verhaltenstherapie ist relativ breit gefächert, für eine Person, aber auch Gruppentherapien etc.. Du wirst dann wohl mit deinen Problemen konfrontiert, und es werden Lösungen für sie gesucht, neue Möglichkeiten zum Handeln sollen dir dann vorgestellt werden. Ich hoffe ich konnte etwas helfen :)

Alles Gute noch!

Jules

Antwort
von bobbys, 25

Eine Verhaltenstherapie kann gemeinsam mit dir herausarbeiten ,was die Ursachen dafür sind.Und du kannst Techniken erlernen und Verhaltensregeln um dagegen an zu gehen.

LG Bobbys :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community