Frage von Aramis12345, 127

Kann man eine Mittelohrentzündung auch ohne Fieber und ohne das man was im Ohr sieht haben?

Ich könnte wetten, ich hab eine auch ohne Fieber.. Ich bin leicht erkältet und jedesmal wenn nur ein Hauch von dem Wind draußen mir ins Ohr weht oder ein lautes Geräusch wie ein lautes knacken.. verursacht das schmerzen in dem Ohr.. An dem anderen ist nichts.. Außerdem weiß ich nicht ob das damit zusammen hängt aber ich hatte vor ein paar tagen so ein trüben festen Schleimklumpen mit Blut aus der Nase aus der Seite gerotzt, was wie ich vermute aus der Nasennebenhöhle kam, da die Nase ansonsten Eig. Frei war und der aufeinmal raus kam

LG.

Antwort vom Arzt online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Gesundheitsfrage. Kompetent, von geprüften Ärzten.

Experten fragen

Antwort
von Sachsenmadel, 116

Ohrenschmerzen sind schlimm. Ich würde zum HNO-Arzt gehen und das abklären lassen. Als Schmerzpatient kommt man immer dran, nicht abweisen lassen. Fieber muss nicht sein.

Kommentar von Aramis12345 ,

War ist.. Der meinte ich hab ein Unterdruck im Ohr und kann man behandeln 

Kommentar von Mahut ,

Durch den Unterdruck hast du die Schmerzen, hat der HNO Arzt dir denn nicht gesagt, wie man ihn los wird?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten