Frage von hefty, 75

Kann man durch Kälte und Frieren eine Erkältung reaktivieren?

Ich habe gestern den ganzen Tag in einem kalten Reitstall verbracht und dabei ganz schön gefroren…. kann das eine Erkältung wiederbeleben? Oder wird dadurch eher eine neue kommen? Die letzte hat mich nämlich 4 Wochen beschäftigt….

Anzeige
Antwort
von expermondo, 5

Hallo hefty,

Schau mal bitte hier:
Erkältung Schnupfen

Antwort
von billi, 73

Es ist nicht Kälte die einen Infekt wie die Erkältung hervorruft, sonder Viren und/ oder Bakterien. Wenn man aber über einen längeren Zeitraum der Kälte insoweit ausgesetzt ist, dasss man friert, kann es zu einer Schwächung des Körpers kommen. Das kann sich dann natürlich noch stärker bemerkbar machen, wenn dein Immunsystem eh schon angegriffen ist.

Antwort
von Teafortwo, 75

Wenn dein Immunsystem noch schwächelt, was nach einer längeren Erkältung schon der Fall sein kann, dann ja. Und vier Wochen ist keine kurze Zeit. Du solltest noch ein wenig vorsichtig sein und deine Immunabwehr noch ein wenig stärken. Das kann auch durch Floradix geschehen. Ein Saft, den man in jeder Apotheke kaufen kann. Schmeckt nicht ganz so toll, hat aber eine gute Wirkung.

Antwort
von rulamann, 65

Wenn dein Körper friert und du bereits dem Grippe- oder Erkältungsvirus ausgesetzt warst, kann deine persönliche Reaktion auf die Kälte möglicherweise ausreichen, um die Grippe oder Erkältung wieder auszulösen.

Hoffentlich nicht bei dir, wünscht rulamann

Antwort
von paradisio, 59

Ja klar, das müssen aber nicht die selben Bakterien und Viren sein…. du kannst dir nun auch eine ganz normale andere Erkältung dabei einfangen…..

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten