Frage von brido, 174

Kann man bei Coccyx (Steißbein) Schmerzen eine ganz andere Diagnose bekommen?

Zum Beispiel Nierensteine?. Man findet im Steißbein gar keine Ursache.

Antwort vom Arzt online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Gesundheitsfrage. Kompetent, von geprüften Ärzten.

Experten fragen

Antwort
von bethmannchen, 139

Bei Schmerzen im Steißbein als Ursache Nierensteine, zu 99,99% wohl nicht - du wirst dir den Hintern verrenkt haben ;-) 

Geh' da ruhig von einer mechanischen Angelegenheit aus.

Das Steißbein besteht aus vier bis fünf Steißwirbeln, die bei den meisten Menschen aber durch Synostose zu einem einheitlichen Knochen verschmolzen sind.  Am Steißbein setzen verschiedene Bänder und Muskeln des Beckens, insbesondere des Beckenbodens und der Hüftgelenke an. 

Jeder Muskel hat einen "Gegenspieler", der in die entgegengesetzte Richtung arbeitet. Wenn ein Muskel verspannt ist, zieht seine Sehne den entsprechenden Knochen dauernd in eine Richtung. Sein Gegenspieler muss dann ebenfalls anspannen, damit der Knochen da bleibt, wo er hin gehört bzw. ein Gelenk in der richtigen Stellung ist. Dir kann da ein verspannter Muskel, sein Gegenspieler oder beide weh tun, weil sei mehr Arbeit leisten müssen, als ihnen gut tut. Dann kann dort noch ein Nerv oder ein Blutgefäß eingeklemmt sein, ein Bluterguss durch einen Stoß entstanden sein... 

verspannte Muskeln, eingeklemmte Nerven, Blutergüsse etc. kann man in einer Röntgenaufnahme, überhaupt nicht erkennen und im Blut ist so etwas  auch nicht nachweisbar. Da braucht es also noch andere bildgebende Verfahren. 

https://de.wikipedia.org/wiki/Steißbein

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten